4 urkomische Strategien, um die Umarmung eines jugendlichen Sohnes zu erzwingen

Wenn Sie von Ihrem vor- oder postpubertären Sohn ähnlich ausgewichen werden, wenn Sie eine Umarmung wollen, hier sind ein paar Strategien, die ich bisher versucht habe, um zu nehmen, was mir gehört.

Mein Sohn war in der ersten Klasse, als er verlangte, dass ich ihn beim Abholen und Absetzen von der Schule nicht mehr berühre. Eine öffentliche Umarmung, so scheint es, beeinträchtigte seine Glaubwürdigkeit auf der Straße bei der Spielplatzbevölkerung. Ich schätze, er musste sich entscheiden zwischen der Mutter, die ihn die letzten sechs Jahre liebte und sich um ihn kümmerte, und einem Haufen Gauner auf dem Spielplatz, die immer noch Dinge aus ihrer Nase aßen. Ich habe verloren.

Im Laufe der Jahre sickerte sein Widerstand auch in unser Leben hinter verschlossenen Türen ein. Und jetzt werde ich aktiv von einem 16-Jährigen gemieden, der vergessen hat, dass ich derjenige war, der seine kiesverzierten, blutig-rohen Buhhühner geküsst hat. Undankbare.



Ich gebe aber nicht auf. Dieses Kind denkt, dass er mir ein bisschen Mutterliebe gönnen wird, aber er hat eine hartnäckige Mutter-Soldatin unterschätzt. Und wenn Sie von Ihrem Sohn vor oder nach der Pubertät in ähnlicher Weise ausgewichen sind , hier sind ein paar Taktiken, die ich bisher ausprobiert habe, um mir zu nehmen, was mir gehört.

So bekommen Sie Ihren jugendlichen Sohn

So bringen Sie jugendliche Söhne dazu, ihre Mütter zu umarmen.

1. Die Vollfront-Slo-mo (alle Stufen).

Das Ziel hier ist es, vorsichtig mit der Annäherung zu beginnen, um zu vermeiden, dass eine Flucht- oder Kampfreaktion ausgelöst wird. Ein gewisses Maß an Einfrieren wäre jedoch hilfreich. So klappt es bei mir aber nie. Meine vorsichtige, waffenlose Herangehensweise wird routinemäßig mit einem ausgestreckten, mit dem Ellbogen fixierten Arm und einer Handfläche, die an meine Stirn gesaugt wird, beantwortet – so etwas, wie man es sehen würde Die kleinen Racker . In der TV-Fassung bin ich der babyfette Winzling, der sich eifrig in den toten Raum zwischen zwei ungleichen Gegnern schwingt. In der realen Version bin ich die mamadicke Erwachsene, die verzweifelt die Luft umarmt und versucht, sich mit einem desinteressierten Sohn zu verbinden.

Nachteile: Demütigend, ich gewinne nie und ich lerne, dass ich mickrig bin. Zufriedenheitsbewertung: -2 von 5.

2. Der Sprung (Fortgeschrittene).

Um sich dieser Bewegung überhaupt zu nähern, müssen Sie drei Dinge haben: 1. Katzenähnliche Schwebefähigkeiten; 2. Weitsprungerfahrung im Stehen; 3. Hohe Schmerztoleranz. Normalerweise versuche ich das, wenn mein Sohn Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung trägt, also sollten Sie vielleicht in welche investieren. Aus einer machbaren Entfernung stürze ich mich vor Wut in die Arme – aber bevor der Kontakt hergestellt wird, werde ich vorhersehbar mit einem Ellbogen in den Bauch getroffen. Ein Atemstoß schießt aus meinem Mund, und ich breche zusammen.

Nachteile: Autsch. Reue. Zufriedenheitsbewertung: -1 von 5.

3. Die vorgeschriebene Geisterumarmung (alle Stufen).

Ich kaufe dem Kind etwas, das es nicht verdient. Vielleicht eine Tüte Skittles in Familiengröße, vielleicht eine Xbox One. Er nimmt sein Kopfgeld mit Freude an, bis ich sage: Du musst mich umarmen. Ich habe dir gerade ein Geschenk gemacht. Er versteift sich, bereitet sich auf die ekelhaften Auswirkungen seiner Gier vor. Ich nähere mich, und er schwingt ein einziges wackeliges Glied aus, klopft mir zweimal auf die Schulter und zieht sich dann zurück.

Nachteile: Beinhaltet Geld, und ist es wirklich eine Umarmung, wenn nur einer von vier Armen involviert ist? Zufriedenheitsbewertung: 1 von 5.

4. Die REM-Schlafattacke (alle Stufen).

Mitten in der Nacht, als ich sicher bin, dass mein Sohn in den Schlaf der Toten eingetreten ist, schleiche ich mich in sein Zimmer. Ich suche nicht nach Meth-Pfeifen oder Sexts – ich suche nach einer kleinen Verbindung zu einem unverlobten Teenager. Ich nähere mich seinem Bett, flüstere „Ich liebe dich“ und pflanze einen Knutschfleck auf seinen Kopf oder warmen Rücken.

Nachteile: Obwohl entzückend, ist es irgendwie einseitig. Eigentlich 100% einseitig. Und wirklich, wenn Sie technisch werden wollen, es gibt keine tatsächliche Umarmung. Zufriedenheitsbewertung: 3 von 5.

Und jetzt das Glanzstück, das von der Mutter eines ähnlich zurückhaltenden jugendlichen Sohnes erfunden wurde. Es ist ein genialer Stunt, wie er nur eine beeindruckende Mutter auf Mensa-Niveau machen kann. Diese Mutter ist definitiv nicht in meiner Liga.

Hier ist ihre zeitlose Strategie: Sie begleitet ihren Sohn sonntags in die Kirche und wartet geduldig auf ihre Gelegenheit. Bei der Erwähnung des Friedenszeichens wird dieser Händedruck fachmännisch zu einer sehr auffälligen Umarmung. Er hat nie einen Weg gefunden, sich zu widersetzen, und er nimmt es einfach hin und erwidert sogar schlapp ihre aufrichtige und erstickende Umarmung. Was kann er noch tun? Er kann die Ehre-deine-Mutter-Regel sicherlich nicht missachten, wenn Gott so offensichtlich allgegenwärtig ist.

Nachteile: Muss bereit sein, das Haus des Herrn zu nutzen, um Ihre Mutteragenda voranzutreiben. Zufriedenheitsgrad: 5 von 5 (und ich habe es noch nicht einmal ausprobiert!).

Ich hatte 16 Jahre Zeit, um mein Handwerk zu verfeinern – und ich schäme mich, dass ich diese drei Monate, in denen wir zur Messe gegangen sind, nicht genutzt habe. Ich muss zugeben, dass meine Erfolgsquote insgesamt miserabel ist. Mein Sohn ist schlau, einfallsreich und von mir abgestoßen – was ihn zu einem würdigen und engagierten Gegner macht. Aber ich bin kriegerisch, wenn es nötig ist, und ich gehöre zu den Frauen, die inakzeptable, fragwürdige und sogar unmoralische Dinge tun, um ihren Willen durchzusetzen. Meine Forderungen sind einfach, wirklich. Um die Worte einer großen Philosophin des 20. Jahrhunderts, Julia Roberts, im Klassiker von 1999 zu paraphrasieren und zu verdrehen Nottinghill: Ich bin nur eine Mutter, die vor einem Sohn steht und ihn bittet, sie zu lieben.