Bin ich die einzige Mutter, deren Sohn wegzieht, wenn er eine Freundin hat?

Mein Sohn hat eine neue Freundin und sie hat sein Herz. Sie hat meine Umarmungen. Sie hat mein „Ich liebe dich“ und sie nimmt viel von meiner Zeit.

Mein Sohn hatte seine erste offizielle Freundin in der 9. Klasse. Nachdem ich mich wochenlang verletzt und verwirrt darüber gefühlt hatte, warum er kaum mit mir sprach, warum er sich zurückzog, als ich versuchte, ihn zu umarmen, und warum er mir sagte, ich solle aufhören, ihn Baby zu nennen, erfuhr ich (von meiner Tochter), dass er eine Freundin hatte .

Könnte das sein? Ist es so, dass er bei allem, was ich tue, zusammenzuckt und warum er zu brav ist, um seine Mutter zu umarmen und mein „Ich liebe dich“ zu erwidern?



Ob mein Sohn verliebt ist oder nicht, ich werde immer seine Mutter sein. (Zwanzig20 @tequila)

Ich kann mich nicht erinnern, meinen Vater ignoriert zu haben, als ich einen Freund hatte

Ich kann mich nie daran erinnern, meinen Vater ignoriert zu haben, als ich meinen ersten Freund hatte, aber es gibt nichts Besseres als die Mutterschaft, um einem beizubringen, dass jeder anders mit dem Leben umgeht. Ich gab ihm den Raum, um den er grob gebeten hatte, in der Hoffnung, dass sich die Dinge wieder normalisieren würden, aber sein distanziertes Verhalten blieb bestehen.

Zu sagen, dass es mich beeinflusst hat, war eine Untertreibung. Ich war sehr dramatisch und lebhaft, als ich meinen Schwestern die Situation erklärte. Mein Sohn ist weg! Ich dachte, das sollte nicht passieren, bis er heiratet! Ich dachte, ich hätte noch Zeit!

Würde so meine Beziehung zu meinem Sohn bis zum Ende der Zeit sein? Ich bin derjenige, der ihn geboren hat und mir die Zeit genommen habe, ihm beizubringen, wie man Türen für Menschen öffnet und andere mit Respekt behandelt. Warum bekam ich den Schaft, während seine neue Freundin alle Vorteile meiner Arbeit einheimste, verdammt!?!?

Nachdem die Beziehung meines Sohnes beendet war, habe ich ihn zurückgeholt

Diese Beziehung endete und ich war froh, meinen Sohn zurück zu haben (sorry not sorry). Er kehrte zurück, um meine Umarmungen zu erwidern. Er verbrachte weniger Zeit in seinem Zimmer und fing wieder an, mir Fragen zu stellen. Wenn ich ihn Hon oder Babe nannte, sagte er mir nicht, ich solle aufhören.

Es flog alles vorbei und ich dachte, er hat sich vielleicht wegen seines Alters so verhalten, wie er es getan hatte. Sicherlich sieht er jetzt ein, dass er mich immer brauchen wird. Vielleicht war es einfach neu und verwirrend für ihn gewesen, in einer romantischen Beziehung zu sein. Schließlich hatte er nie eine andere Frau als mich geliebt, und jetzt, wo er verliebt war, war das anders und schwer zu klären.

Ein paar Jahre später spulen wir vor und mein Sohn (der sagt, dass er in den letzten Jahren als Single besser dran war) hat sich in einen anderen verliebt. Ich kenne nicht einmal ihren Namen – er sagt mir nichts über sie und glaubt aus irgendeinem Grund, dass ich nichts weiß. Aber ich weiß es. Ich weiß, dass sie sein Herz hat . Sie hat meine Umarmungen. Sie hat meine Ich liebe dich und sie hat eine Menge mein Zeit.

Ich sehe ihn heutzutage selten. Es braucht viel Zeit, um zu arbeiten und seine Frau über FaceTime bei Laune zu halten, da sie sich gerade nicht sehen können. Vielleicht trägt das zu der Frustration bei, dass er es an mir auslässt.

Ehrlich gesagt habe ich mich damit abgefunden, dass er weniger Zeit für mich hat. Ich weiß, es gibt ein Sprichwort: Eine Tochter ist eine Tochter fürs Leben, ein Sohn ist ein Sohn, bis er eine Frau nimmt. Ich kenne es auswendig, dank meiner Ex-Schwiegermutter, ähm.

Ich weigere mich jedoch, das zu glauben. Offensichtlich bin ich seit seiner ersten Liebe in der Mittelschule weit gekommen, als ich eine Ohnmachtscouch brauchte und meine ganze Familie zu mir kam und mich tröstete. Es wird viele Dinge in diesem Leben geben, die meine Beziehung zu meinen Kindern verändern. Einige gut und einige schlecht.

Meine Kinder werden immer meine Kinder bleiben

Sie werden aber immer meine Kinder bleiben. Kinder ersetzen ihre Eltern nicht, nur weil sie eine Beziehung zu jemand anderem haben. Meine Kinder werden sicherlich nicht durch meinen Freund ersetzt. Die beiden Beziehungen sind sehr unterschiedlich und heben sich nicht auf. Vielmehr betrachte ich es als eine Bereicherung ihres Lebens, die ihnen helfen wird, zu wachsen, sich zu verändern und zu lernen.

Und verliebt oder nicht, ich werde immer seine Mutter sein. Er muss wissen, dass ich, selbst wenn sich die Dinge zwischen uns ändern, hier sein werde und ihm keine Schuldgefühle einjagen werde, weil er genau das getan hat, was er jetzt tun sollte – leben und lieben.

Der Autor dieses Beitrags möchte anonym bleiben.

Sie können auch genießen:

Wir veranstalten ein Common Sense Camp für unsere Teenager