Im leeren Zimmer meines Sohnes: Wie ging das so schnell?

Als ich im leeren Zimmer meines Sohnes stand, nachdem er gegangen war, erinnerte ich mich daran, als es mit Drachenpostern geschmückt war und wir die wichtigsten Menschen in seinem Leben waren.

Mein Sohn Seth ist heute für sein erstes Jahr am College von zu Hause weggegangen. Meine Frau und ich freuen uns auf ihn, aber natürlich auch ein Gefühl von Verlust und Traurigkeit. Was Seth betrifft, scheint er Euphorie zu erleben. Ich glaube, ich habe ihn noch nie so lächeln gesehen wie heute Morgen, als wir das Auto packten.

Ein Elternteil denkt an seinen College-Sohn in seinem leeren Zimmer



Meine Frau und unser zehnjähriger Sohn brachten ihn zur Schule. Ich bin nicht hingegangen, weil mein Rücken und meine Schultern die siebenstündige Hin- und Rückfahrt nicht überstanden haben. Der Preis des Älterwerdens, schätze ich. Aber Dank der Technologie haben wir uns während ihrer Fahrt mehrmals unterhalten, und sie haben mich aus seinem Schlafsaal per Facetime angeschaut. Ich bin nicht immer ein Fan von Technik, aber heute war ich voll und ganz dafür.

Während sie weg waren, ging ich in Seths Schlafzimmer. Ich war in den letzten Jahren nicht viel dort. Das Zimmer eines Teenagers ist wie eine Bärenhöhle – es ist dunkel und riecht oft schlecht, und sein Bewohner ist meist schlecht gelaunt. Aber als ich mich heute umsah, war es ein fast leerer Raum. Ein Bett und ein Nachttisch, ein paar aufgehängte Hemden und ein paar an die Wand geheftete Bilder waren alles, was übrig blieb.

Ich dachte zehn Jahre zurück, als wir zum ersten Mal in unser Haus einzogen. Damals war Seths Zimmer mit Drachenpostern geschmückt, und unser Leben war geprägt von Hausaufgaben und Fußball, Übernachtungen und Geburtstagsfeiern. Er liebte Halloween immer noch und glaubte an den Weihnachtsmann, und meine Frau und ich waren die wichtigsten Menschen in seinem Leben.

[Mehr zur 18-jährigen Bucket List für Eltern hier.]

Im Laufe der Zeit kamen die Drachen herunter und wurden durch Rapper ersetzt, die ich persönlich für gefährlicher als Drachen halte. Er zog sich zurück, wie die meisten Teenager. Es gab harte Zeiten, und viele dieser Jahre kamen wir nicht gut miteinander aus . Es schien, als würden die Probleme ewig andauern, und oft zählte ich die Tage und Jahre, bis er aufs College oder zum Militär ging oder woanders hin.

Ich freue mich sagen zu können, dass er seinen Weg zurück gefunden hat, wie wir es uns erhofft hatten, und die High School mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Zwischen der Arbeit und dem Ausgehen mit Freunden war er diesen Sommer nicht viel unterwegs. Aber er war immer noch für gelegentliche Mahlzeiten hier, und ich hörte ihn nachts nach Hause kommen. Auch wenn er nicht hier war, lebten hier immer noch vier Menschen.

Und jetzt, in einem scheinbaren Fingerschnippen, ist alles vorbei. Getan. Ein Viertel unserer Familie ist weitergezogen. Schade, ja, aber so soll es sein. Als Eltern sollen wir unsere Kinder so gut wie möglich erziehen, bis sie junge Erwachsene werden und ihr eigenes Leben beginnen. Unsere Arbeit ist größtenteils getan. Leider, wie ich schon feststelle, hört die Sorge nicht auf. Jetzt sorgen wir uns nur noch um die Ferne.

[Mehr zu unseren Lieblingsaufsätzen über das leere Nest hier.]

Es ist jedoch nicht alles Untergangsstimmung. Ich habe vor, einen Schreibtisch in Seths Zimmer zu stellen, weil mein Büro im Keller im Winter ziemlich kühl werden kann. Mit natürlichem Sonnenlicht im Raum arbeiten zu können, wird eine willkommene Abwechslung sein. Aber dieser Schreibtisch wird in den Schrankbereich gesteckt. Das Bett und alles andere bleibt gleich, denn wir hoffen, dass Seth in den Ferien und im Sommer nach Hause kommt.

Meine Frau und ich sind zwar traurig, aber beide sehr stolz darauf, einen Sohn auf dem College zu haben. Unser jüngerer Sohn kann es kaum erwarten, wie sein großer Bruder aufs College zu gehen. Im Moment steht er auf Legos und Minecraft und Superhelden. Ich werde mein Bestes tun, um jeden Tag mit ihm zu schätzen, denn im Handumdrehen werde ich in seinem leeren Zimmer stehen, mich umsehen und mich fragen, wie alles so schnell vergangen ist.

Mehr zu lesen:

Wie man das beste Familienwochenende hat

18. Geburtstagsparty-Ideen für Studienanfänger

Mehr von Gary Sprague:

Wie Sie den letzten Sommer der Freiheit Ihres Highschool-Absolventen ruinieren

Abitur und der herzzerreißende Optimismus der Jugend

GAry SpragueGary Sprague ist ein freiberuflicher Schriftsteller, der mit seiner Frau und zwei Söhnen (bis zum Herbst, wenn der Älteste aufs College geht) in Maine lebt. Sie finden ihn online unter Twitter oder Facebook.