Virale Lösung für Teen’s Messy Room ist nachweislich erfolgreich, reimt sich auf Mäuse

Seien wir ehrlich, unsere Teenager sind Schlampen. Um ihren Teenager dazu zu bringen, sein Zimmer aufzuräumen, hatte eine Mutter eine absolut brillante Idee.

Natürlich lieben wir unsere Teenager, aber seien wir ehrlich, sie sind Chaots. Und ich spreche nicht von einem gewöhnlichen Durcheinander, Schlamperei ist ihre Supermacht; Kleidung, Essen, leeres Geschirr und Besteck im ganzen Haus. Wir fragen, wir schmeicheln, wir drohen oder wir werfen das Handtuch und schließen einfach ihre Schlafzimmertür.

Leider ändert sich das Verhalten nicht und das kolossale Durcheinander bleibt. Bis eine Mutter eine wirklich revolutionäre und geniale Idee hatte. Jetzt spielt das Internet verrückt.



Zuerst gab es diesen Beitrag von Schwarz N Boujee

Also, ich habe einen Sohn im Teenageralter. Ich streite immer mit ihm darüber, nicht in seinem Zimmer zu essen, schmutziges Geschirr in den…

Geschrieben von Schwarz N Boujee an Sonntag, 11. April 2021

Dann eine der Mütter in unserem Gruppe erwachsener und geflogener Eltern entschied, dass sie genug hatte und bereit war, diese brillante Idee in die Tat umzusetzen.

Also sagte sie der Gruppe:

Ich möchte mich nur bei dem bedanken, der die Maus und den schwarzen Reis gepostet hat. Ich schulde dir viel Zeit. Ich lasse mein Haus diese Woche streichen und hatte es satt, mich wegen meines 18-jährigen Sohnzimmers zu schämen! Ich bin schrecklich, aber ich habe ihm eine SMS geschrieben und ihm gesagt, dass der Maler gerade geschworen hat, dass er eine Maus gesehen hat und dort Kot ist. Er kommt nach Hause und war so aufgebracht und angeekelt, dass er vier Stunden lang sein Zimmer aufgeräumt hat. Verlässt und schreibt mir, dass es ihm so leid tut, dass er den Boden dort drin wischen wird und er wird es finden. Wenn ich nicht so glücklich wäre und alle meine Tassen und Löffel zurückbekommen hätte, würde ich mich vielleicht ein bisschen schuldig fühlen. Oh und seine Schwester putzt immer noch ihr Zimmer, weil sie nicht will, dass es als nächstes in ihr Zimmer kommt

Hier ist ein Bild von meiner Arbeit – links neben dem Sand von seinen Arbeitsstiefeln und in der Ecke des Zimmers und seines Schranks. Ich weiß, ich komme in die Hölle.

Keri Maddalone

Naturreis oder Mäusekot????

Die Resonanz der Leser war unglaublich: Hunderttausende von Teilen und Reaktionen auf die Kommentare von Eltern, die sich wünschten, sie hätten diese geniale Idee gehabt, als ihre Kinder jünger waren oder zu Hause lebten. Viele Mütter mit einem Achselzucken und einem Seufzer sagten, eine Mutter muss tun, was eine Mutter tun muss.

Keri erzählt uns, dass das Zimmer ihres Sohnes erschreckenderweise immer noch sauber ist. Und die Saga geht weiter, als eine andere Mutter in der Gruppe den Trick ebenfalls ausprobierte und sagte:

Leute, es funktioniert. Heute hat mein Sohn sein ganzes Zimmer aufgeräumt, den ganzen Müll weggeräumt, das Geschirr runtergebracht und seine Wäsche in den Mülleimer geworfen. Er sagt, er macht morgen seine ganze Wäsche. ABER … ICH GLAUBE, ER SPIELT MIT MIR. Ich war mittags ein bisschen außerhalb meines Büros und als ich zurückkam … lag ein Stück Mäusekacke auf meinem Schreibtisch!

Gut gespielt, Sohn. Gut gespielt. Wir werden diese ganze Sache zwischen uns unausgesprochen lassen.

Mehr zu lesen:

Wählen Sie Ihre Schlachten mit Ihrem Teenager, hier sind diejenigen, die Sie NICHT auswählen sollten