Diese Texte beweisen, dass Teenager nie aufhören, SMS zu schreiben, und wir lieben es

Postet nichts von mir auf FB, was ich nicht gesehen habe. Was ist mit meinem Babybild mit dem ausgestopften Elefanten? Ich sehe wirklich süß aus. Nein warten. Ich will nochmal schauen.

Text: Mama, kannst du mein Mittagessen vorbeibringen? Ich hatte keine Zeit, es zu machen. Bitte! Ich verhungere!

Text: Kannst du etwas Milch holen? Wir sind draußen. Und ich verhungere, weil es heute Morgen keine Milch für Müsli gab. Daddy hat es letzte Nacht fertig gemacht. Wer isst mit 50 noch Kekse und Milch?



Ein Teenager reagiert auf ihre Mutter

Text: Hast du mein Instagram gesehen? Geht bitte so!!!!! Ich habe fast 200 Likes!

Text: Habe ich heute Abend Übung? Ich habe eine Menge Hausaufgaben. Ich kann nicht gehen, wenn ich Übung habe. Mama, warum antwortest du mir nicht? OK. Ich schaute auf meine E-Mail. Es gibt keine Praxis.

SMS: Mama, hast du diese SMS bekommen? Sie haben bereits 75 % Ihres Datenvolumens dieses Abrechnungszeitraums verbraucht. Es liegt nicht an mir. Lilly hat den ganzen Tag gechattet.

Text: Ich brauche Schuhe für den Abschlussball. Wir haben nur einen Monat. Magst du diese? Ich weiß, du hast gesagt, kaufe keine Schuhe online, aber ich liebe sie.

Text: Ok gut. Aber wir müssen dieses Wochenende gehen. Ich muss mein Kleid noch kürzen lassen.

Text: MAMA!!!!!!!!!!! Nimm das Babyfoto von mir auf Facebook! Ich sehe schrecklich aus. Und nichts wieder posten, was ich nicht gesehen habe. Poste das, wo ich diesen ausgestopften Elefanten halte. Darin sehe ich wirklich süß aus. Nein warten. Veröffentlichen Sie das erst, wenn ich es mir sicherheitshalber noch einmal ansehe.

Text: Übrigens, Mama. Übrigens schreibt niemand BTW, wenn er meint. Und niemand benutzt mehr LOL. Es ist so letztes Jahr.

Text: Sarah kam in den Bundesstaat Ohio!! Kann ich ihr Buckeye-Kleidung kaufen? Ich weiß, du sagtest, keine College-Kleidung mehr, aber ich möchte ihr nur eine Sache schicken.

Text: Ich kann nicht! Sie wissen, dass ich kein eigenes Geld habe.

Text: Ich habe nach einem Job gesucht. Ich schwöre. Wie immer.

Und wir halten für einen Moment der Stille inne.

Text: Was gibt es zum Abendessen? Das Mittagessen war irgendwie ekelhaft. Ich esse keine Erdnussbutter und Gelee mehr. Seit gestern. Hast du mich nicht gehört, als ich das sagte?

Text: Kiley wurde gerade zum Abschlussball eingeladen. Jetzt brauchen wir eine größere Limousine. Wir sind 38. Machen Sie es 40. Schauen Sie sich Kilys Instagram-Post an. So schmückt.

Text: Können Sie meine Kontakte abholen? Ich denke, sie sind drin.

Text: Gut, ich hole sie. Was machst du eigentlich den ganzen Tag?

Text: Mama, ich habe Kopfschmerzen und nein, das liegt nicht daran, dass ich immer auf mein Handy schaue. Kann ich ein Advil nehmen?

Text: Ja, ich räume mein Zimmer auf! Du hast mich schon 100 mal gefragt.

Text: Ich habe es gestern gereinigt. Es wurde einfach wieder so chaotisch.

Text: MAMA, HAST DU MILCH ABHOLEN?

Text: Ich kann auf dem Heimweg nicht für Milch anhalten, ich muss meine Kontakte abholen und dann muss ich Michael mit Calculus helfen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich zum Abendessen zu Hause sein werde. Warte, was haben wir.

Text: UGH!! Ich habe Hühnchen satt. Ich werde später mit Michael nach Qdoba gehen.

Text: Ich habe meine Hausaufgaben im Lernsaal gemacht.

Text: Hat dir mein Instagram-Post gefallen?

Text: Wo ist Papa? Er antwortet nicht auf meine Nachrichten. Ich brauche ihn, um Papier aus dem Büro nach Hause zu bringen.

Text: Ich weiß, dass er beschäftigt ist, aber ich brauche es heute Abend, weil meine Arbeit morgen fällig ist.

Text: Mama, das Papier ist schon fertig, ich muss es nur noch ausdrucken.

[Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihrem Kind Klasse für Klasse durch die High School helfen können.]

Und wir machen eine Pause für den dringend benötigten tiefen Atemzug, die Art, die ich im Yoga-Kurs gelernt habe, den ich vor Monaten genommen habe, als ich einen ungewöhnlich freien Morgen hatte. Wie sich herausstellte, hatte ich den Vormittag frei, weil ich vergessen hatte, zur Klassenfahrt meines Sohnes zu erscheinen.

Und wir sind zurück.

Text: Ich hatte gerade den besten Hühnersalat bei Dobes. Dies ist mein Lieblingsrestaurant aller Zeiten.

Text: Hatte kein Geld für Benzin. Musste Ihre Kreditkarte verwenden.

Text: Ich suche einen Job! Auch Sarah fand keinen Job. Nicht nur ich, Mama.

Text: Auf dem Heimweg.

Text: Hallo Frau Mund. Nein, sie schreibt keine SMS und fährt nicht. Dies ist Michael. Ich habe diesen Text geschrieben.

Und wir halten für einen letzten Moment der Stille inne.

Text: Kann ich morgen nach der Schule mit Sarah ins Einkaufszentrum gehen? Ich brauche Ballschuhe.

Text: Warum muss ich nach unten kommen, um mit dir zu reden? Ich liege im Bett und schaue Netflix.

Text: Gut, meine Show ist in ungefähr 10 Minuten vorbei. Aber ich brauche Ballschuhe, also können wir dieses Wochenende gehen?

Text: LOL. Das war wirklich lustig, Mama.

Text: LOL ist wieder da.

Texte: Gute Nacht.

Text: Ich liebe dich auch.

Verwandt:

Liebe Mutter des High School Freshman

Liebe Mutter der Highschool im zweiten Jahr

Liebe Mutter der High School Junior

unbenanntBeth Mund hat einen Master of Science in Psychologie und ist sowohl ein zertifizierter Wellness-Coach als auch eine Reiki-Praktizierende. Sie arbeitet seit vielen Jahren als Leiterin und Mentorin für Kinder und Jugendliche in einem Sommerlager mit Übernachtung. Ihre Erfahrung in der Wirtschaft umfasst Gesundheitswesen, Finanzen, Rekrutierung und Management. Beth liebt das Schreiben, die Musik, die Zeit mit der Familie und das Spielen mit ihrem Hund Bella. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in New Jersey. Das aufschlussreichste Erlebnis war die Adoption ihres Sohnes aus Russland. Sie fühlt, dass unser Lebenszweck die Liebe ist, alles andere sind nur Hintergrundgeräusche. Sie finden Beth auf ihr Blog oder an Facebook.