Drei Dinge, die anders sind, wenn Ihr Neuling zu Weihnachten nach Hause kommt

Sie werden plötzlich allein gelassen, blicken auf funkelnde Baumlichter und denken: Was ist mit meiner stechpalmen fröhlichen, schönsten Zeit des Jahres passiert, hurra, mein Kind ist endlich zu Hause für Weihnachtsstimmung?

Sie haben das erste Semester Ihres Studienanfängers am College überstanden! Glückwünsche! Ich wette, Sie haben viel Zeit damit verbracht, Ihr Zuhause so weihnachtlich oder Chanukka-y wie möglich zu gestalten, bevor sie in den Ferien nach Hause kommen. Sie haben die Flure geschmückt (oder die Menora aufgestellt), all ihre Lieblingsspeisen und Leckereien gekauft und dafür gesorgt, dass ihre Schlafzimmer sauber und bereit für ihre große Ankunft sind. Sie haben Visionen von fröhlichen Abenden voller Zuckerpflaumen, an denen Sie einfach nur zusammen abhängen – wissen Sie, wie es wahrscheinlich alle Mütter und Töchter (oder Söhne!) tun, nachdem sie getrennt waren vier Monate!

Es wird ein fan-friggin'-tastischer Urlaub!



So fühlen sich Eltern, wenn ihre College-Kinder zu Weihnachten nach Hause kommen

Wenn College-Neulinge zu Weihnachten nach Hause kommen, werden Familien einige große Veränderungen in ihren Teenagerjahren erleben. (Shutterstock)

Und dann kommen sie tatsächlich nach Hause, und Ihre Zuckerpflaumenvisionen schmelzen schnell weg im Meer ihrer schmutzigen Wäsche und die Tatsache, dass sie in den ersten 72 Stunden, seit sie zu Hause sind, Sie waren in einem komatösen Schlaf.

Du bist plötzlich allein, starrst auf funkelnde Baumlichter und denkst,

Was ist mit meiner holly lustigen, schönsten Zeit des Jahres passiert, hurra, mein Kind ist endlich vom College nach Hause, Art von Weihnachten? Warum hat mir niemand gesagt, dass es jetzt anders sein würde? Nicht unbedingt schlecht, nicht unbedingt gut, nur anders?

Ja, die Dinge werden anders sein, denn in der kurzen Zeit, in der sie Ihr Zuhause verlassen haben, ist Ihr Leben vielleicht normal verlaufen (abgesehen von ein paar weinenden Zacken, die Sie sich erlaubt haben, weil Sie sie so sehr vermissen ), ihrer war ein Wirbelwind ganz anderer Art. Sie zogen in ein brandneues Zuhause, Sie leben wahrscheinlich mit Menschen zusammen, die sie noch nie zuvor getroffen haben, sie überwachen ihre ganzen Tage (und Nächte in dieser Angelegenheit) selbst und sie verwalten all das und mehr in einer sehr entscheidenden und oft dramatisch emotionalen Entwicklungsphase ihres Lebens. Damit Im Warum wäre es nicht ein bisschen anders, wenn sie zu Weihnachten nach Hause kommen?

Aber unterschiedlich muss nicht gleich sein entmutigend , und das bedeutet sicherlich nicht, dass Sie als Familie kein wunderbares Weihnachtsfest verbringen können. Es bedeutet nur, dass Sie Ihren Verstand, meine eigenen Geschäftsmuskeln, wirklich ein bisschen mehr spielen lassen müssen, während Sie Ihr College-Kind daran erinnern, dass dies immer noch IHR Zuhause ist und dass es immer noch KINDER sind, die darin leben – unabhängig davon, ob sie es sind. sind keine ständigen Einwohner mehr.

Einige der Möglichkeiten, wie die Dinge anders sein können, sind:

1. Sie werden ein größeres Gefühl der Trennung verspüren

Denken Sie daran, dass dies der natürliche, normale Verlauf des Lebens ist und kein Symptom einer gescheiterten Eltern-Kind-Beziehung. Vielmehr ist es Ihr junger Erwachsener, der zur Reife heranwächst und dies ohne Sie als Publikum tut. Während der Pause werden Sie wahrscheinlich hören, wie sie die Namen von Freunden erwähnen, von denen Sie noch nie gehört haben, und von Partys und Veranstaltungen sprechen, von denen Sie nicht einmal wussten, dass sie dort waren. Sie werden nörgeln und darum bitten wollen, alle Details zu hören, aber versuchen Sie, zuzulassen, dass ihre Erfahrungen bleiben ihr Erfahrungen. Warten Sie, bis sie Ihnen mitteilen möchten, was in den letzten vier Monaten passiert ist, und seien Sie damit einverstanden, dass Sie es vielleicht überhaupt nicht hören.

2. Sie werden ihre Unabhängigkeitsgrenzen überschreiten

Ihr Kind musste Ihnen einfach nicht mehr alles über das Wer, Was, Wo, Wann und Warum seiner gesamten Existenz erzählen, bevor es wegging, und war plötzlich in der Lage, ein Leben zu führen, in dem es es nicht erzählen musste jeder irgendetwas davon. Sei nicht überrascht, wenn sie nach Hause kommen, Sie erwarten immer noch, niemandem antworten zu müssen , einschließlich Mama und Papa. Bringen Sie die Dinge am ersten Tag mit einer festen Rede zu meinem Zuhause, meinen Regeln in Ordnung, und lassen Sie sich nicht von ihrer neu entdeckten Selbstverwaltung die ganze Nacht wach halten, wenn sie eine Ausgangssperre verweigern (oder sich nonchalant um 16 Uhr einen Highball geben!)

3. Veränderung ist eine gute Sache

Wiederholen Sie diese Aussage für sich selbst die ganze Zeit, wenn sie an Weihnachten zu Hause sind, denn in Wirklichkeit ist es Ihr College-Kind Ändern ist genau das, was Sie wollen. Vielleicht kommen sie nach Hause und essen plötzlich Sushi, oder Ihr Steak-liebendes Kind ist vegan geworden, oder sie haben sich einen Bart wachsen lassen, hören andere Musik oder haben sich für einen neuen Studiengang entschieden, den Sie nie kommen sahen. Es wird okay sein! Lassen Sie sie durch diese Lebensjahre fließen, neue Dinge ausprobieren und entdecken, wer sie sind, denn dafür sind die College-Jahre gedacht.

Ihre Veränderungen sind alles Anzeichen dafür, dass sie erwachsen werden und die erwachsenen Menschen werden, die Sie großgezogen haben, und oft sieht es vielleicht nicht so aus, wie Sie es sich vorgestellt haben, aber ärgern Sie sich nicht, denn ehrlich gesagt, bis Weihnachten des folgenden Jahres werden sie sich wieder verändert haben. (Und dann noch einmal und dann noch einmal!) Klopfen Sie sich selbst auf die Schulter, weil Sie Kinder großgezogen haben, die alle Unterschiede, Vielfalt und alternativen Lebensweisen annehmen und anerkennen, die sie auf dem College sehen, und es genießen, ihren Fortschritt von einem albernen College-Studenten mitzuerleben zum selbstbewussten Erwachsenen.

Erinnern Sie sie nur an eines: Bitte kommen Sie in den Ferien immer nach Hause, egal was passiert!

Verwandt:

Teenager zu erziehen bedeutet, dass das Leben zu einer Reihe von Abschiedsmomenten wird

Weihnachtspyjamas für 2018 Weihnachtsgeschenke: Wir haben Sie abgedeckt (buchstäblich!)