Ein Versicherungsexperte gibt Eltern Tipps zur Kfz-Versicherung für Jugendliche

Grown and Flown bat einen Versicherungsexperten um Tipps und Vorschläge, um Eltern dabei zu helfen, sich in der oft verwirrenden Welt der Autoversicherung für Teenager zurechtzufinden.

Autoversicherung für Jugendliche

Autoversicherungen für Jugendliche können verwirrend sein, aber ein seriöser Versicherungsagent kann helfen. (Nejron Photo/Shutterstock)

Da die Zeit für unseren Sohn herangekommen ist, das Fahren zu lernen, bin ich zuversichtlicher geworden, dass er in der Lage ist, sichere Fahrtechniken zu erlernen, da ich meinen Mann kenne und ich nicht wie Verrückte fahre. Wir haben Monate damit verbracht, unserem Sohn alles beizubringen, von der Vorfahrt bis zum parallelen Parken. Wir haben ihn sogar nach Crazytown gefahren, indem wir ihn über jedes Straßenschild gegrillt haben, das wir kürzlich auf einem Ausflug zu unserem örtlichen Skiberg gesehen haben. Und ja, er verdrehte die Augen, als ich ihn fragte, was das riesige rote Achteck-Zeichen bedeutet.



Obwohl wir alles tun, um sicherzustellen, dass unser Sohn sicher im Straßenverkehr unterwegs ist, wissen wir, dass Unfälle passieren. Unabhängig davon, ob er mit dem Familienauto versehentlich gegen einen Baum gefahren ist oder ihn jemand auf der Autobahn seitlich gewischt hat, ist es unerlässlich, eine angemessene Versicherung zu haben, die nicht nur den Schaden an Ihrem Auto, sondern auch an anderem Eigentum abdeckt. Aber an eine Autoversicherung für Teenager zu denken, kann sich entmutigend und verwirrend anfühlen, wenn Sie mit der Tatsache ringen, dass es sich anfühlt, als wäre es erst gestern gewesen, dass Ihr Sohn in seinem kleinen roten Cosy Coupé über den Hof gefahren ist.

Gewachsen und geflogen sprach mit Bill Dadio, einem Allstate-Agenten im Nordosten von PA mit 23 Jahren Erfahrung, um Eltern dabei zu helfen, sich in der oft verwirrenden Welt der Autoversicherung zurechtzufinden. Als Elternteil von drei Kindern, von denen zwei auf dem College sind, versteht Dadio den Stress, der mit jugendlichen Fahrern im Haus einhergeht, nur zu gut.

Tipps zur Kfz-Versicherung für Jugendliche

Hier sind seine Tipps:

1). Bewerten Sie Ihre gesamte Haftpflichtversicherung.

Wenn es darum geht, einen jugendlichen Fahrer zu versichern, sagt Dadio, dass das Hinzufügen eines neuen Fahrers einem Haushalt eine neue Risikoebene hinzufügt. Eltern sind in der Regel am meisten über den Preis besorgt, wenn sie ihrer Autoversicherung einen jungen Fahrer hinzufügen. Eltern sollten sich jedoch mehr mit ihrem Haftungsschutz befassen. Eltern sollten die Gelegenheit nutzen, ihre Haftpflichtversicherung so zu gestalten, dass ihr Vermögen vollständig geschützt ist, falls der junge Fahrer (oder ein anderer im Haushalt lebender Fahrer) einen Unfall verursachen sollte.

Dadio weist auch darauf hin, dass die Eltern für die Fahrhandlungen eines Teenagers verantwortlich sind, bis der Teenager 18 Jahre alt wird, sodass es für einen Teenager nicht sinnvoll ist, von Anfang an eine eigene Richtlinie zu haben.

zwei). Fragen Sie Ihren Agenten nach Rabatten für Jugendliche.

Die meisten Versicherungsagenturen bieten Rabatte für gute Noten, Fahrschulen und in einigen Fällen können Rabatte gewährt werden, nachdem Ihr Teenager für einen bestimmten Zeitraum eine sichere Fahraufzeichnung gezeigt hat. Dadio sagt, dass Unternehmen in der Regel auch Rabatte für College-Studenten anbieten. Zum Beispiel bietet Allstate Studenten mit Wohnsitz, die 100 Meilen entfernt zur Schule gehen und kein Auto auf dem Campus haben, einen Rabatt.

3). Beziehen Sie Ihren Teenager in Ihre Treffen mit dem Versicherungsagenten ein.

Versicherungen sind nichts Endliches. Es ist fortlaufend, fließend und entwickelt sich weiter, sagt Dadio. Wenn es für einen Teenager an der Zeit ist, seine erste Police abzuschließen, normalerweise wenn er sein erstes Auto auf seinen Namen kauft, ermutigt Dadio die Eltern, den Teenager in die Diskussionen über die Police einzubeziehen.

Ich sorge gerne dafür, dass Teenager und junge Erwachsene verstehen, was sie kaufen, und erkläre Begriffe wie „Haftung“, erklärt Dadio.

Die Autoversicherungsbedürfnisse eines Teenagers im Alter von 18 Jahren werden ganz anders sein als im Alter von 25 Jahren, und Ihrem Teenager zu helfen, eine Beziehung zu einem seriösen Agenten aufzubauen, wird Ihrem Teenager auf lange Sicht gute Dienste leisten.

4). Einige der Versicherungsregeln haben sich geändert, seit wir Teenager waren.

Ich kann mich erinnern, dass ich als Teenager wegen der Preiserhöhung von einer Versicherung davor gewarnt wurde, ein rotes Auto zu kaufen. Dadio lachte, als ich diese Geschichte erzählte, und sagte: Das ist nicht mehr der Fall. Beim Preis gibt es keine geschlechtsspezifischen Unterschiede mehr und die Farbe des Autos spielt heute keine Rolle mehr.

Aber, sagt Dadio, die Marke, das Modell und der Typ des Autos wirken sich auf die Kosten Ihrer Police aus, also ermutigt er die Eltern, sich an ihren Versicherungsagenten zu wenden, bevor sie die gepunktete Linie unterschreiben. Ich fordere Eltern auf, mich anzurufen, wenn sie ihre Autoauswahl auf zwei oder drei Modelle eingegrenzt haben, da es manchmal erhebliche Preisunterschiede geben kann.

Dadio sagt, der Hauptgrund, warum Eltern sein Büro anrufen, wenn die Eltern kurz davor sind ihre Kinder aufs College schicken ist, weil sie ihr Kind aus ihrer Politik streichen wollen. Und jedes Mal, wenn er einen dieser Anrufe erhält, erinnert er die Eltern daran, dass ihr Teenager immer noch im Haushalt lebt und daher in der Police bleiben sollte. Wenn Sie Ihren Teenager in Ihrer Police behalten, können Sie First Party Benefits erhalten, falls Ihr Teenager bei einem Unfall verletzt wird, während er nicht in der Schule ist.

Ich ermutige Eltern, die Versicherungskette nicht zu unterbrechen, weil es auf lange Sicht auch besser für ihren Teenager ist, sagt Dadio Gewachsen und geflogen . Je länger Ihr Teenager in Ihrer Police ist, desto besser wird er oder sie die Straße hinunterkommen, wenn sie endlich in ihre eigene Police übergehen.

Endlich, wenn Ihr Teenager in einen Autounfall verwickelt ist während der Schulzeit gibt Dadio folgende Tipps:

1). Stellen Sie sicher, dass Ihr Teenager eine aktuelle Versicherungskarte, eine aktualisierte Registrierung und eine Visitenkarte Ihres Versicherungsvertreters im Handschuhfach hat. Denken Sie daran, dass sich einige Versicherungspolicen alle sechs Monate erneuern, sodass Sie Ihrem Teenager eine physische Kopie schicken müssen, während er in der Schule ist.

2). Wenn Ihr Teenager am Unfallort unverletzt und in Sicherheit ist, sagen Sie Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter, dass sie mit ihrem Smartphone fotografieren sollen. Dadio schlägt Bilder der Szene vor, die Schäden an beiden Karten, die Nummernschilder der beteiligten Autos und, wenn der andere Fahrer Versicherungskarteninformationen anbietet, auch davon ein Foto machen. Bilder sind entscheidend und hilfreich, wenn es darum geht, Ansprüche geltend zu machen, sagt Dadio.

Verwandt:

Studentenrabatte, wo Studenten einkaufen möchten (einschließlich Links zu Autoversicherungsrabatten)

Was für ein neuer Fahrer ist Ihr Teenager?