Hier ist, was passiert ist, als ich mich entschied, neue Mutterfreunde zu finden

Ich bin gerade von einem absolut fantastischen Abend mit 12 anderen Frauen zurückgekehrt. Viele sind sich einig, dass wir diese Gruppe neuer Mutterfreunde im „richtigen Moment“ gefunden haben. Aber keiner von uns sucht wirklich eine Gruppe.... wir hoffen auf Gemeinschaft.

Mittwoch, 22:30 Uhr….

Ich bin gerade von einem absolut fantastischen Abend mit 12 anderen Frauen zurückgekehrt.



Ich hatte noch nie einen von ihnen gesehen, bis auf einen, vor heute Nacht.

Dies ist eine Gruppe von Frauen, die durch die Tatsache zusammengebracht wurden, dass wir Mütter älterer Teenager sind, von denen die meisten auf dem College sind oder kurz davor stehen. Während wir uns unterhielten (manchmal an zwei oder mehr Gesprächen gleichzeitig teilnahmen), fanden wir einige der erstaunlichsten Zufälle, gemeinsame Menschen und Orte und rundum interessante Frauen ineinander.

Am Esstisch erzählten wir abwechselnd ein wenig über uns selbst: unsere Namen, das Alter unserer Kinder, ihre Schule, Hochschule oder Universität, was wir tagsüber tun … und manchmal, warum wir beim Abendessen mit einem Tisch dort waren voller virtueller Fremder.

Neue Mütter mit anderen erwachsenen und geflogenen Eltern befreunden

Mitgefühl ist ein großer Teil dessen, warum wir dort waren. Lautes Teilen ist wichtig, damit wir wissen, dass wir nicht allein sind. An einem Punkt brachte G, die neben mir saß, ihre Frustration über ihre jüngere Tochter zur Sprache, die ein Freigeist ist und bereit ist, einfach zu sehen, was passiert; während G viel organisierter ist und einen PLAN haben möchte (Mein Ältester ist sehr organisiert – wie können zwei Kinder von denselben Eltern so unterschiedlich sein?, grübelte sie.

Viele, viele verstehende Nicken am Tisch). H fragt sich, wie sie das nächste Jahr bewältigen wird, wenn sie einmalige Blätter für das College. Diejenigen von uns mit Eins-und-Einzigen nicken und versuchen, sie vorab zu trösten. C, zu meiner Rechten, spricht über die Entscheidung, zum Abendessen zu kommen, nachdem er gerade das gefunden hat Facebook-Gruppe erwachsener und geflogener Eltern diese Woche online. Viele sind sich einig, dass wir die Gruppe im richtigen Moment gefunden haben. Aber keiner von uns sucht wirklich eine Gruppe…. Wir hoffen auf Gemeinschaft .

Unseren Stolz zu teilen, ist ein weiterer Grund, warum wir stundenlang geredet haben und länger bis in die Nacht hätten reden können. Einige von uns sprachen über den Kampf unserer Kinder, ihren Weg zu finden, waren so stolz in dem Moment, wenn sie es geschafft haben, und wie wir das Privileg hatten, Zeuge davon zu sein. An einem Ende des Tisches erzählte A die Geschichte ihres Sohnes, der das Theater fand und sich so zurecht fand, und wir klatschten. Viele von uns hatten ähnliche Geschichten. Wir haben bei all den Geschichten geklatscht, weil wir sie verstehen.

Einige von uns kamen mit einem Freund (danke K, dass du mein Anker bist), einige alleine; Einige sind schon eine Weile in der Gruppe, andere seit dem Moment, als sie für heute Abend zugesagt haben. Aber wir alle trotzten dem ersten heftigen Frühlingsgewitter in Illinois mit seitlichem Regen, Donner und wilden Blitzen, weil wir alle wirklich ein Teil davon sein wollten. Das haben alle verstanden. Und da wir gute Mütter sind, sagten wir uns am Ende des Abends alle, dass wir sicher fahren sollten, während wir unseren neuen Freunden eine gute Nacht umarmten.

Neue Mütter mit anderen erwachsenen und geflogenen Eltern befreunden

Es gibt eine kuriose Geschichte, die hin und wieder die Runde macht, über eine Mutter, die mit ihrer frisch verheirateten Tochter spricht. Mama sagt Tochter Du hast jetzt eine Ehe, aber behalte deine Freundinnen, das sind wichtige Beziehungen.

Ja, sind Sie. Aber zu wie vielen Freunden haben wir alle den Kontakt verloren, nur weil das Leben passiert? Wir bewegen uns, sie bewegen sich; Wir befinden uns an verschiedenen Punkten im Leben (mit Partnern, ohne; ohne Kinder, mit; karriereorientiert/familienorientiert/verloren und auf der Suche nach unserem Verstand…). Trotz der Menge an Zeit und Energie, die wir aufwenden, um einige dieser Beziehungen zu pflegen, brauchen sie manchmal einfach mehr, als wir geben können, oder brauchen etwas, das wir nicht mehr geben müssen.

Manchmal verschieben sich diese Beziehungen und wir befinden uns so weit voneinander entfernt; und manchmal ändern wir uns, aber die Änderungen bewegen uns in die gleiche Richtung und wir sind in der Lage, einander zu halten. So oder so, Veränderung passiert. Wir verändern uns alle. Wir alle verstehen.

Wenn wir älter werden und uns plötzlich als Eltern lebensgebundener Kinder wiederfinden, egal ob sie aufs College gehen, eine Ausbildung machen oder einen Job machen, wird das Verständnis dafür, wie – und warum – sich Beziehungen ändern, etwas klarer. Und Abendessen, wie das heutige, werden zu so viel mehr als nur Abendessen … sie werden zu einer Gemeinschaft.

Wir verstehen, dass die Sorge um unsere Teenager und College-Studenten eine ganz neue Dimension der elterlichen Sorge annimmt, und es ist anstrengend. Wir alle wissen, dass es anstrengend sein kann, immer wieder mit einem jungen Erwachsenen zu sprechen. Wir verstehen, dass das Navigieren dieser nächsten Schritte für alle eine Herausforderung darstellt – sogar für uns selbst, denn seit wir so jung waren, hat sich alles geändert! Wir verstehen, dass Loslassen schwer ist. Wir verstehen, dass Freundschaften wichtig sind. Wir verstehen, dass wir einander brauchen. Sich gegenseitig zu finden ist manchmal das Schwierigste.

Aber nicht Heute.

Heute Abend haben wir gelacht, geredet, getrunken, gegessen, geredet; wir haben Fotos gemacht (danke, J – du hast den Herding Cats Award gewonnen), wir haben weiter geredet. Wir tauschten Visitenkarten und Telefonnummern aus; Wir werden uns jetzt online suchen und dem Namen ein Gesicht zuordnen können. Heute Abend haben wir neue Freunde gefunden – wir haben eine neue Community gegründet. Heute Nacht wurden wir nicht nur gehört; wir wurden verstanden.

Wir sind vielleicht heute Nacht durch unsere Elternschaft zusammengeführt worden, aber es ist das Verständnis, das uns das nächste Mal wieder zusammenbringen wird.

Danke, meine Damen.

Bis zum nächsten Mal ~ Cheers!

Verwandt:

6 Dinge, die meine Tochter über Highschool-Freundschaften wissen muss

Die besten Abschlussgeschenke für die Freunde Ihres Teenagers