Widerrufen Universitäten tatsächlich ihre Zulassungsangebote?

Wir hören, dass das Zulassungsangebot eines Studenten zurückgenommen werden kann, wenn die Noten eines Studenten einbrechen oder wenn er sich fragwürdig verhält. Ist es wahr?

Wenn Colleges Studenten aufnehmen, wird die gute Nachricht oft von einem Vorbehalt begleitet. Willkommen in unserer Erstsemesterklasse, wir können es kaum erwarten, Sie auf dem Campus zu sehen, aber vergessen Sie nicht, dass wir für den Rest Ihres Abschlussjahres dasselbe hohe Arbeitsniveau und bewundernswerte Verhalten erwarten, das Sie in Ihrer Bewerbung gezeigt haben.

trauriger Teenager

Colleges werden College-Zulassungen widerrufen und tun dies manchmal auch. (Foto @gigibunny über Twenty20 )



Was meinen Hochschulen, wenn sie sagen, dass ihre Annahmen an Bedingungen geknüpft sind?

Was meinen Hochschulen wirklich damit? Widerrufen Colleges ihr Zulassungsangebot Monate später nur für einen sinkenden Notendurchschnitt? Was passiert, wenn Ihre Noten ein wenig oder stark abfallen? Was wäre, wenn Sie in einer Klasse eine Eins bekommen hätten und jetzt eine C bekommen würden? Was ist, wenn Sie in Schwierigkeiten geraten oder bei Ihrer Bewerbung die Wahrheit ein wenig übertrieben haben?

Die kurze Antwort ist, dass die Zulassungsstellen zu ihrem Wort stehen, obwohl dies nicht häufig vorkommt. Die Colleges formulieren ihre Erwartungen an die Studierenden direkt in ihren Zulassungsbescheiden und sagen ausdrücklich, dass das Angebot eines Platzes in der kommenden Freshman-Klasse an Bedingungen geknüpft ist.

Drei Gründe, warum Hochschulen Zulassungsangebote widerrufen

Die drei Hauptgründe, warum ein Zulassungsangebot widerrufen werden kann, sind Studienabbruch, inakzeptables Verhalten oder falsche Angaben bei der Bewerbung.

1. Akademischer Niedergang

Die Harvard University teilt ihren zugelassenen Studenten zum Zeitpunkt der Zulassung mit, dass sie sich das Recht vorbehalten, dieses Angebot zurückzuziehen, wenn ein Student bis zum Ende des laufenden Schuljahres keinen Abschluss macht oder wenn seine akademischen Leistungen zwischen dem Zeitpunkt des Angebot und Abschluss. Colleges können sich auch erkundigen, ob ein Student einen einjährigen Kurs im zweiten Semester abbricht, obwohl erwartet wurde, dass er abgeschlossen wäre.

Das Ausmaß, in dem ein Leistungsabfall zu einem Widerruf der Zulassung führt, ist weitgehend Ermessenssache und höchstwahrscheinlich für jede Schule unterschiedlich.

2. Inakzeptables Verhalten

Harvard sagt weiter, dass Annahmeangebote widerrufen werden können, wenn der Student sich auf ein Verhalten einlässt, das die Ehrlichkeit, Reife oder den moralischen Charakter des Studenten in Frage stellt.

Inakzeptables Verhalten kann die Dinge umfassen, die Sie in sozialen Medien posten. In letzter Zeit haben wir viele hochkarätige Fälle gesehen, in denen Schüler rassistische Kommentare und Sprache gepostet haben und Die Colleges, die sie zugelassen hatten, widerriefen ihre Angebote .

In einigen Fällen wurde das Verhalten der Universität von anderen Studenten gemeldet, als sie das College auf das Verhalten eines Klassenkameraden aufmerksam machten. Einige Universitäten durchsuchen möglicherweise die Social-Media-Plattformen von Studenten, aber selbst diejenigen, die dies nicht tun, werden möglicherweise darauf aufmerksam gemacht, wenn inakzeptables Verhalten gemeldet wird.

Während hochkarätige Hochschulen in die Schlagzeilen kommen, verfügt die überwiegende Mehrheit der Hochschulen über Richtlinien, die es ihnen ermöglichen, Zulassungsangebote für eine Reihe von Verstößen zurückzuziehen, die im Zulassungsangebot oder auf ihrer Website aufgeführt sind.

3. Falsche Informationen/Betrug

Wenn eine Schule feststellt, dass Sie bei Ihrer Bewerbung gelogen haben oder dass Ihre Bewerbung wesentliche Falschangaben enthält, kann sie Ihr Angebot widerrufen. Seien Sie also ehrlich, Punkt.

Wann werden Zulassungsangebote widerrufen?

Obwohl dies nicht üblich ist, können Angebote jederzeit widerrufen werden, nachdem sie abgegeben wurden, einschließlich nachdem sich der Student am College eingeschrieben hat. Da die Hochschulen möglicherweise erst im Sommer die endgültigen Noten erhalten, könnten die Schüler nur wenige Wochen vor dem Verlassen der Schule erfahren, dass sie keinen Platz mehr in der Erstsemesterklasse haben. Die Cornell University stellt auf ihrer Zulassungswebsite fest, dass Selbst Schüler, die sich in der Erstsemesterklasse angemeldet und mit dem Unterricht begonnen haben, können aufgefordert werden, die Schule zu verlassen, wenn neue Informationen über ihre Highschool-Jahre bekannt werden.

Bei Gymnasiasten, die eine vorzeitige Entscheidung oder sogar eine reguläre Entscheidung erhalten, kann es zwischen einer Annahme im Dezember oder sogar April und dem Abitur lange dauern. Aber sowohl Ihre Noten als auch Ihr Verhalten beizubehalten und bei Ihrer Bewerbung ehrlich zu sein, sind wichtige Schritte auf dem Weg zum College.

Hier sind einige aktuelle Briefe von Hochschulen, die Annahmen widerrufen.

Mehr zu lesen:

5 Fakten, die Sie über das diesjährige College-Zulassungsverfahren wissen müssen