Ist Ihr Kind ein Senior? Hier sind 5 Dinge, über die man sich NICHT stressen sollte

Es gibt zwar eine Menge Dinge für die Oberstufe, die Sie dieses Jahr erledigen müssen, aber es gibt auch viele Dinge, über die Sie sich überhaupt keine Sorgen machen sollten!

Es ist alles so völlig überwältigend. Da cruist man gerade so durch die Highschool-Jahre, wenn BAM! Du bekommst im Sommer einen Brief vom Fotostudio für Seniorenbilder der Schule mit dem Datum für das SENIOR PICTURE Ihres Kindes.

Was? Ein Seniorenfoto? Aber ich habe noch keinen Senior!



Oh, aber das tust du. Denn während Sie blinzelten, wachte dieser unbeholfene, nervöse Neuling – derjenige, der Sie in den letzten drei Jahren außer Haus und zu Hause gefressen und Versuchstheoreme um 1 Uhr morgens auswendig gelernt hat – mit einem Bart und einem Termin für sein High-School-Abschlussfoto auf .

Worüber man sich bei einem Abiturienten keine Sorgen machen muss

Und nach dem, was Sie von Freunden gehört haben, die bereits das Abschlussjahr hinter sich haben, geraten Sie sofort in Panik und wundern sich über die Liste all der Dinge, die Sie tun (und nicht vergessen) müssen, um dieses ganz Besondere zu feiern Meilenstein. Und dann fängst du an zu hyperventilieren.

Atmet tief durch, Mamas.

Wegen natürlich-während Es gibt eine Menge von all den Senioren-Sachen, die Sie dieses Jahr erledigen müssen (und nicht vergessen zu tun!) - es gibt auch viele Dinge, die Sie völlig loslassen dürfen, ohne sich zu stressen oder Sorgen zu machen. Und von einer Mutter zur nächsten, die diese Mutter erledigt hat, müssen Sie sich darauf konzentrieren, wie Sie Ihre Stressbelastung in diesem Jahr reduzieren, und nicht noch mehr hinzufügen. Vertrau mir.

5 Dinge, über die sich Eltern von Abiturienten KEINE Sorgen machen sollten

1. Wo die Kinder aller anderen aufs College gehen

Stoppen. Hören Sie einfach dort auf. Lassen Sie sich nicht auf Gespräche/Debatten/Vergleiche darüber ein, wer wohin geht und mit welchem ​​Stipendium. Efeu? State College? Private Hochschule? Volkshochschule? Gewerbeschule? Militär? Belegschaft? Ihr Kind wird genau dort landen, wo es enden soll, und das tun, was es tun soll, und wo oder was alle anderen am Ende tun, wird keinen Einfluss auf den College- oder zukünftigen Erfolg Ihres Kindes haben. Bis Weihnachten seines ersten Highschool-Jahres werden Sie sich nicht einmal mehr daran erinnern können, wohin der Jahrgangsbester gegangen ist, und ehrlich gesagt, es wird sowieso keine Rolle spielen. Sprung aus dem Vergleichszug STAT.

[Weiterlesen: Warum Community College für viele die beste Antwort ist]

2. Ältere Bilder

Ja, Sie müssen zum Seniorenbildtermin erscheinen, den die Schule anbietet, damit Ihr Kind tatsächlich in das Schuljahrbuch aufgenommen werden kann, aber darüber hinaus? DU entscheidest, was du tun möchtest, und auch hier kein Vergleich. Nur weil so und so einen High-End-Fotografen eingestellt und 2.000 US-Dollar für eine Senioren-Fotosession ausgegeben hat, heißt das nicht, dass Sie dasselbe tun müssen (oder müssen). Die Kosten am Ende des Abschlussjahres summieren sich sehr schnell, und es kann sein, dass Sie auf ein Abschlussfoto-Shooting verzichten müssen, und das ist in Ordnung. Eine Alternative? Planen Sie ein paar tolle Fotos von Ihrem Kind auf seinem College-Campus im folgenden Herbst.

3. Senior-itis

Es wird passieren, also kämpfe nicht dagegen an. In der 12. Klasse der formalen Bildung sind JEDER müde und es ist ganz natürlich, dass Sie und Ihr Kind sehr müde und ehrlich sind, irgendwie darüber hinweg. Also ja, es wird Tage und Wochen geben, in denen Ihr Kind benommen herumläuft, ohne jegliche Motivation oder Absicht, eigentliche Schularbeiten zu erledigen, und ehrlich gesagt, ich mache ihnen keine Vorwürfe. Wir haben sie gerade durch drei energiegeladene Jahre hindurchgebracht, in denen JEDE KLASSE ZÄHLT, ALSO MACHE DICH NIEMALS MISS, also sind sie natürlich an die Schulmauer gestoßen, und ein paar Tage Schule schwänzen und faul sein ist angesagt (und sehr verdient!) Lassen Sie sie in ihrem letzten Jahr eine dringend benötigte Pause einlegen, und machen Sie sich keinen Stress wegen ein wenig Freizeit.

4. Abschlussball/Heimkehr

Wenn Ihr Highschool-Abschlussball eine der besten Nächte Ihres Lebens war, bedeutet das nicht, dass es für Ihr Kind sein wird (oder sein muss). Und es kann sogar sein, dass sie überhaupt kein Interesse daran haben, zu irgendwelchen Highschool-Tänzen zu gehen (inklusive Abschlussball), und das musst du unterstützen. Widerstehen Sie dem Drang zu sagen: Aber es ist Ihr Abschlussball, Ihr letzter Tanz, und Sie werden es bereuen, nicht hingegangen zu sein! Nur weil im letzten Jahr alles das Letzte wird, heißt das nicht, dass es getan werden muss. Es gibt noch viel Leben auf dem Weg. Erlauben Sie, dass ihre Entscheidungen im Abschlussjahr ihre Entscheidungen sind. Es wird viel weniger Streit und * Nestverschmutzung geben. *siehe Nr. 5

[Lesen Sie weiter: Warum meine Tochter mein Abschlussballkleid trug und es liebte]

5. Kenne sie immer weniger (und möglicherweise mehr kämpfen.)

Dies wird ein enorm transformierendes Jahr auf Ihrer Reise als Eltern sein. Sie werden Momente haben, in denen Sie über die Bedeutung des Ganzen schluchzen werden (Ihr Baby ist erwachsen!). Das oft überstrapazierte, aber absolut wahre Klischee, dass es so schnell geht, wird Ihnen fast täglich auf der Zungenspitze liegen und mit es, mehr Tränen. Und dann werden auf diese Tage solche folgen, an denen man buchstäblich anfangen möchte, ihr Zimmer zu packen und sie zu verschiffen, weil sie kämpfen. Das ist selbstverständlich! Es heißt das Nest beschmutzen, und es bedeutet, dass Ihr Kind sozusagen aus Ihrem Zuhause herausgewachsen ist, und das ist eine sehr gute Sache. Es wird ihnen beiden helfen, den Übergang vom Leben zu Hause unter Ihrem Dach zum Leben unabhängig von Ihnen ein wenig einfacher zu machen.

Sich plötzlich bereit zu fühlen, dass sie gehen und ihre nächste Lebenssaison beginnen, bedeutet nicht, dass Sie ein schlechter Elternteil sind, und sie während ihres letzten Jahres immer weniger zu kennen, bedeutet nicht, dass Sie kein beteiligter Elternteil sind. Es bedeutet nur, dass die Elternschaft den richtigen Weg einschlägt, und eine vorübergehende Folge davon kann bedeuten, dass Sie sich mehr von ihnen getrennt fühlen als je zuvor. Mach dir keine Sorge. Sobald sie ausgezogen sind, werden Sie glücklich überrascht sein, zu sehen, wie sich Ihre Beziehung zu ihnen auf eine wunderbar neue und reife Weise verändert. (Und keine Sorge, sie werden anrufen und dich noch brauchen. Weil Geld!)

Verwandt:

Letzte Anrufliste für das Abschlussjahr

16 tolle Geschenke für College-Kids und Teens

Erforderliche Freiwilligenstunden für den Abschluss. Wunderbar oder besorgniserregend?

Melissa Fenton ist freiberufliche Autorin und Hilfsbibliothekarin am Pasco-Hernando State College. Finde sie überall im Internet schreibend, aber ihre Arbeit meistens auf dem Esstisch. Sie ist auf Facebook unter 4JungenMutter und auf Twitter unter @melissarunsaway .

SpeichernSpeichern

SpeichernSpeichernSpeichernSpeichernSpeichernSpeichern

SpeichernSpeichern