Liebling, du wirst großartig auf dem College sein, weil ich Elternschaft zerquetscht habe

Wenn Sie der „perfekte“ Elternteil wären, MÜSSEN Sie dann überhaupt einen Brief an Ihr Schulkind schreiben und fragen, ob Sie genug getan haben, um es vorzubereiten?

Taylor Kay Phillips, frischgebackene College-Absolventin und Schauspielerin/Autorin/Komikerin, schreibt eine Nachricht von einer ach so perfekten Mutter an ihre Tochter, die das College verlassen hat.

Liebe Peyton,



Morgen packen wir das Auto, schließen die Tür zu Ihrem Kinderzimmer und verabschieden uns endgültig vor den Toren des Colleges. Und wie alle Mütter habe ich einen Kopf voller Fragen. Habe ich genug getan? Wird sie bereit sein? Habe ich sie angemessen auf die Welt der Herausforderungen vorbereitet, die vor ihr liegen?

Aber im Gegensatz zu anderen Müttern – ich habe auch eine Antwort. Jawohl. Ja zu allen. Ich meine es so. Keine Frage. Dir wird es gut gehen, weil ich dich verdammt nochmal erzogen habe.

Satirischer Hochschulbrief von

Ich habe die Elternschaft wirklich niedergeschlagen.

Viele Mütter schicken diese Briefe als eine Möglichkeit, ihre Töchter daran zu erinnern, was sie ihnen beigebracht haben – oder alles aufzunehmen, was sie ausgelassen haben – eine Art Handbuch, auf das sie zurückgreifen können, falls Sie Fragen haben. Aber das brauchst du nicht – ich habe dich so gebaut, dass es über den konventionellen Unterricht hinausgeht – du bist dein eigenes GD-Handbuch.

Und dieser Brief ist eine Erinnerung an seine eigene Bedeutungslosigkeit – genauso wie Leute ihren Namen auf ihren Oscar setzen, obwohl sie einen umdrehenden Oscar in ihrem Haus haben werden und jeder bereits wissen wird, dass es ihnen gehört.

Viele Mütter sind besorgt darüber, ihr Vogelbaby aus ihrem Nest zu befreien – aber Sie sind nicht mein Vogel – Sie sind mein fachmännisch entworfener F54 BlackHawk mit präzisen Lenk- und Höhenfähigkeiten, die die des nächstbesten Modells bei weitem übertreffen.

Viele Eltern fragen in diesem Stadium auch, ob ich genug getan habe – nun, ich habe eine detaillierte Liste mit 2548 Elementen in einem schwarzen 3-Fuß-Ordner, die ich mit „genug“ betitelt habe, und ich habe jeden von ihnen erledigt – also bin ich es nicht diese Frage stellen.

Sie fragen sich, ob es ihrem Kind gut geht grundlegende Aufgaben der realen Welt wie Wäsche erledigen und Kochen. Nicht ich! Du sortierst deine Klamotten nach Farbe und verwendest meine patentierte Arm-zuerst-Falttechnik, seit du im genau richtigen Alter von 40 Monaten angefangen hast, feinmotorische Fähigkeiten zu erlernen. Und Sie servieren Ihr berühmtes Chicken Francaise, seit Sie der Erste in Ihrer Vorschulklasse waren, der das Teilen verstanden hat. Ich sage dir – du wirst im College total gut zurechtkommen, weil ich meinen Teil des Deals komplett auf den Punkt gebracht habe.
Ich habe Ihnen die Disziplin gegeben, die mit dem Erlernen eines Instruments einhergeht, ohne die geschützte Unbeholfenheit oder den aufgestauten Groll. Du hast die Geige nie aufgegeben. Du hast nie darum gebeten, mit der Geige aufzuhören. Ich habe dich denken lassen, dass die Geige deine Idee war. Du liebst die Geige. Du bist gut an der Geige, aber nicht so gut, dass du kein soziales Leben hättest oder andere Kinder sich bedroht fühlen würdest.

[Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken für College-Kids und Teens? Wir haben Sie hier abgedeckt.]

Apropos soziales Leben, mach dir keine Sorgen darüber, Freunde zu finden. Ich weiß nur, dass jeder, der Sie trifft, das starke, fürsorgliche, großzügige Herz sehen wird, das ich so perfekt in Ihnen kuratiert habe, als ich im Abstand von nur zwei Tagen Spieltermine mit der beliebten All-Kleinkind Karen Harper und der blockkauenden Spinnerin Amy Kiley akribisch geplant habe.

Du bist so inklusiv, genau wie ich auf meinem „Mutterschaftstraumbrett“ geschrieben habe. Und vergiss nicht, dass jeder genauso gerne Teil von etwas sein möchte wie du – obwohl sie es alle definitiv schwerer haben werden, weil ihre Mütter die Kindererziehung auf keinen Fall so absolut dominiert haben wie ich.

Es wird Zeiten geben, in denen Sie auf Hindernisse stoßen, die unüberwindbar erscheinen – auf die Sie nur sehr wenig in Ihrem Leben hätte vorbereiten können – und wenn Sie dies tun, möchte ich Sie immer wissen lassen, dass Sie mich anrufen und mir sagen können, wie einzigartig Sie geeignet sind damit umzugehen, aufgrund der Selbstständigkeit und des Selbstvertrauens, die ich Ihnen von klein auf beigebracht habe.

Zwischen unseren hypothetischen Übungen zur Schlafenszeit und der wöchentlichen Überweisung zu einem Therapeuten ab dem Tag, an dem Ihre Periode einsetzte – es gibt nichts, was ich nicht dafür gesorgt habe, dass Sie damit umgehen können. Geh Mama!

Wenn Sie sich schließlich nur an eine Sache aus diesem Brief erinnern, hoffe ich, dass es dies ist. Ich bin so stolz auf dich und alles, was ich aus dir gemacht habe. Du könntest mich niemals niemals enttäuschen, weil ich buchstäblich alles geopfert habe, um dich unfähig zu machen, etwas zu tun, was ich nicht von ganzem Herzen gutheißen würde.

Du wirst immer Mamas kleine Existenzbestätigung sein. Vergiss das nie. Ich weiß, dass ich es nicht tun werde.

Ich liebe dich,

Mama

Mehr zu lesen:

Ich weiß, Mama; Der jüngste College-Absolvent denkt über den Kampf bis zum Ende nach

Höhenflug am Ende der Saite: Dieser Vater lässt los