Mein Ehemann ist ein lizenzierter Eheberater: Wie wir gelernt haben, uns JETZT wieder als Paar zu verbinden

Ich bin mit einem lizenzierten Berater verheiratet, einem Therapeuten, der seinen Lebensunterhalt mit verheirateten Paaren verdient. Folgendes haben wir getan, um unserer Frau in dieser stressigen Zeit zu helfen.

Abgesehen von Hundertjährigen haben die Menschen keine Erfahrung damit, wie man eine Pandemie übersteht. Wir alle mussten uns an die sich ständig ändernden Richtlinien halten, um diese Zeiten zu überstehen. Eltern jonglieren mit der Arbeit von zu Hause aus, während sie ihre Kinder, sogar erwachsene Kinder, zu Hause haben.

Beziehungen sind angespannt. Viel Glück beim Versuch, verfügbare Ressourcen zu diesem Thema zu finden, geschweige denn darüber Wie man während einer Pandemie verheiratet bleibt. Wir waren an unsere Lebensbedingungen, Arbeitsbedingungen, Zeitpläne und Routinen gewöhnt. Plötzlich wurde alles auf den Kopf gestellt und erschüttert. Wir haben uns bemüht, Sicherheit, Stabilität und Struktur zu finden.



Mein Haus ist meine Domäne. Ich arbeite regelmäßig von zu Hause aus und erledige alle Aufgaben im Haushalt. Ich habe noch einen Teenager zu Hause, aber abgesehen davon, dass er geduscht und etwas anderes als Pizza gegessen hat, verwaltet er sein eigenes Leben. Mein Mann führt seine Privatpraxis von einem kleinen Büro aus.

Wir mussten uns als Paar wiederfinden, bevor es in unserer Ehe schlimmer wurde. (Zwanzig20 @Stephanie.kauffman)

Mein Mann und mein Sohn sind jetzt in meiner Domäne

Aber dank der Anordnungen, zu Hause zu bleiben, sind mein Mann und mein Sohn derzeit beide in meiner Domäne. Jeden Tag. DIE GANZE ZEIT. Mein Mann arbeitet von unserem Schlafzimmer aus, was bedeutet, dass ich es bis 7:30 Uhr verlassen muss. Mein Sohn macht das College von seinem Zimmer aus. Ich habe gelernt, mich wie der Rest des Landes anzupassen. Wir verbringen definitiv mehr Zeit miteinander in einem viel langsameren Lebenstempo, was schön ist. Im Laufe der Zeit haben wir uns an neue Zeitpläne, Routinen und Erwartungen gewöhnt. Wir haben uns in eine neue Normalität eingelebt.

Aber mein Mann und ich haben die Auswirkungen nicht berücksichtigt neue Norm in unserer Ehe verursacht. In all unseren Ehejahren hatten wir wöchentlich ein heißes Date. Das Datum würde geplant und antizipiert werden. Wir würden neue Orte und Aktivitäten ausprobieren, aber auch einfach den Komfort unserer Favoriten genießen. Wir würden uns verkleiden und es genießen, zusammen aus dem Haus zu gehen. Wir würden uns im Auto an den Händen halten und Küsse schleichen, so gut wir konnten. Da unser Sohn damit beschäftigt war, sein eigenes Leben zu führen, hatten wir das Haus auch häufig für uns alleine. Dies ermöglichte einen offenen Flirt und ein Gefühl der Freiheit im ganzen Haus. Dies bedeutete auch, dass wir private Gespräche führen konnten, ohne zu lauschen.

Im Wesentlichen schätzten wir die Zeiten, in denen wir nur ein Paar sein konnten. Keine Eltern, keine Putzfrauen, keine Hundebesitzer und nicht nur beste Freunde. Sondern ein verliebtes Paar.

Je länger wir zu Hause sind, desto größer wird die Belastung für die Ehe

Kurzfristig hätten wir diese Änderungen verkraften können, aber je länger die Ausgangssperre dauerte, desto mehr negative Auswirkungen hatte sie. Der Mangel an Romantik, Dating, Zeit allein, Privatsphäre und sogar körperlicher Berührung verursachte einen sich langsam ausbreitenden Riss in der Verbindung unserer Ehe. Fügen Sie andere Probleme hinzu, wie zum Beispiel, dass Ihnen der Gesprächsstoff ausgeht, weil wir die ganze Zeit zusammen waren. Und die ganze Zeit zusammen zu sein, machte uns bewusster und weniger tolerant gegenüber den Gewohnheiten, die wir haben und die uns gegenseitig nerven. Er hatte keine Ahnung, dass ich so viel redete. Ich hatte keine Ahnung, wie laut er kaute. Er hatte keine Ahnung, dass ich keine Mahlzeiten nach Plan aß. Ich hatte keine Ahnung, dass sein Magen um Punkt Mittag knurrte. Alles Dinge, die die pandemieverursachenden Beziehungsrisse vertieft und erweitert haben.

Nach mehreren Wochen ungewöhnlichen Streits hatten mein Mann und ich endlich ein Gespräch. Nein, eher ein Geschäftstreffen. Unsere Ehe ist unser Geschäft . Wir sind die Eigentümer und setzen unser Blut, unseren Schweiß und unsere Tränen dafür ein, es erfolgreich zu machen. Und wie jedes Unternehmen wird es von einer Pandemie betroffen sein.

Es würde wahrscheinlich helfen, wenn ich erwähne, dass ich mit einem lizenzierten Berater verheiratet bin. Ein Therapeut, der seinen Lebensunterhalt mit verheirateten Paaren verdient. Er hat das Gute, das Schlechte, das Schöne und das Hässliche in Ehen gehört. Er weiß, was normalerweise funktioniert und was zum Scheitern verurteilt ist. Wenn ich also erwähne, dass wir Hochzeitstreffen haben, bin ich nicht sarkastisch. Um ein Geschäft wie eine Ehe reibungslos am Laufen zu halten, haben sich produktive Meetings als vorteilhaft erwiesen.

Unternehmen im ganzen Land nahmen Änderungen an der Verwaltung des Tagesgeschäfts vor. Bis wir anfingen, uns ständig zu streiten, hatten wir nicht daran gedacht, neu zu bewerten, wie sich unser Geschäft mit der Ehe ändern musste. Die Geduld war am Ende. Die Toleranz war fast weg. Unterdessen waren Frustration und Ärger himmelhoch. Diese Emotionen verursachten Risse, die unser Fundament zu bröckeln begannen.

Was wir getan haben, um uns als Paar wieder zu verbinden

Zeit für ein Geschäftstreffen. Wie bei jedem Treffen einigten wir uns auf einen Zeitpunkt und einen Ort: unsere hintere Terrasse an einem Sonntagabend. Ich tippte eine Agenda mit einer Liste von Dingen, die mich stören, und einer Liste von Dingen, die ihn stören. Ich habe Diskussionsthemen wie unsere Trennung, unseren Mangel an Romantik und unser Bedürfnis nach Zeit allein aufgenommen. Ich brachte meinen Computer mit zum Meeting, um Notizen zu machen, um uns für Entscheidungen, die wir getroffen haben, verantwortlich zu machen.

Wir haben lange genug Ehetreffen, um die Regeln zu kennen. Es spricht jeweils eine Person. Ruhige Stimmen. Keine Negativität oder Klagen. Konzentrieren Sie sich auf die Problemlösung. Bitten Sie darum, etwas Gesagtes, das Sie nicht verstanden haben, umzuformulieren. Stimmen Sie zu und verpflichten Sie sich zu Lösungen. Wenn das Treffen vorbei ist, ist es vorbei. Bewegen Sie sich vorwärts und beginnen Sie neu. Erinnern Sie sich an die Lösungen und setzen Sie sie in die Tat um.

Rufen wir dieses Treffen zur Ordnung. Wie konnten wir also die Risse füllen, die das Leben in dieser neuen Situation verursacht hatte? Nicht in der Lage zu sein, zu unseren heißen Dates zu gehen, ein Paar zu sein und allein zu sein, war der Kern des Problems. Erkennen, dass dies war das Problem war ein toller Auftakt. Wir waren uns jetzt bewusst und bereit, etwas zu tun.

In ein romantisches Restaurant zu gehen war jedoch nicht möglich. Alleine im Haus zu sein war auch nicht möglich. Wie könnten wir als Paar wieder zusammenfinden? Wir mussten kreativ werden. Wir mussten unsere Bedürfnisse innerhalb der Grenzen befriedigen, die unsere Umstände zuließen. Wir brauchten neue Normen für unsere Beziehung.

Es war an der Zeit, unsere T-Shirts und Jogginghosen auszuziehen und uns richtig schick zu machen. Bestellen Sie Essen zum Mitnehmen in unseren Lieblingsrestaurants. Oder nutzen Sie diese Zeit, um etwas Neues auszuprobieren! Bringen Sie eine Kerze mit, parken Sie irgendwo mit einem schönen Blick auf den Sonnenuntergang und genießen Sie unser Essen. Steigen Sie aus dem Auto und tanzen Sie langsam zum Radio. Wenn wir nur alleine sein müssen, machen wir eine Autofahrt. Vielleicht sogar wie in den guten alten Zeiten rummachen. Kaffee oder Eis abholen.

Gehen Sie Hand in Hand die Straße entlang. Anschließen. Je nachdem, wie lange wir so leben müssen, müssen wir vielleicht wirklich um die Ecke denken. Erkunden Sie Optionen und bleiben Sie konzentriert. Lassen Sie keine weitere Woche in der Brunft vergehen. Streben Sie trotz der verdammten Pandemie aktiv eine lustige, romantische, eng verbundene Ehe an.

Wir sind so dankbar, dass wir diese Risse bemerkt haben, bevor sie unser Haus zum Einsturz brachten. Keiner von uns war darauf vorbereitet. Keiner von uns wusste, Oh, während einer Krise ist es wichtig, diese fünf Dinge zu tun, um Ihre Ehe auf Kurs zu halten. Wir alle lernen, während wir gehen.

Also, bevor Sie entscheiden, dass Ihr Ehepartner es verdient hat, mit seiner eigenen Zunge erwürgt zu werden, weil er so laut gekaut hat, halten Sie eine Hochzeitsversammlung ab. Besprechen Sie Möglichkeiten, eine neue, aber glückliche und gesunde Norm für Ihre stark verbundene Ehe zu schaffen. Es wird es wert sein.

Sitzung vertagt.

Vielleicht möchten Sie auch lesen:

Ich hoffe, ich kann meinen Kindern helfen, zu lernen, was im Leben wirklich wichtig ist

Eheratschläge von einer Mutter an ihren Sohn und seine Braut