Schließen Sie diesen Computer, denn es ist ein Schnee-, Schnee-, Schneetag, singt Superintendent für den Bezirk

Wir Eltern haben uns gefragt, ob Zoom den Schneetag zerstört hat. Aber laut diesem Schulleiter ist die Antwort nein.

Als Online-Lernen in diesem Jahr für so viele Schulbezirke zur Methode wurde, fragten sich Eltern und Schüler, ob es jemals wieder einen richtigen Schneetag geben würde. Würden Eltern jemals wieder auf Zehenspitzen in die Zimmer ihrer Kinder und Jugendlichen gehen und ihnen sagen, sie sollen sich umdrehen, weiterschlafen, dass die Schule virtuell oder real ausgefallen ist? Könnten Kinder einen Wochentag damit verbringen, im Schnee zu spielen, anstatt Lehrern auf Zoom zuzusehen, jetzt, wo die persönliche Anwesenheit fast keinen Einfluss darauf hat, in der Schule zu sein?

Laut Dr. Rydell Harrison, Superintendent der Easton-Redding-Region 9 Schools, ist die Antwort ein klares Ja. Für den ersten Schneetag des Jahres fordert er die Schüler auf, sich ihre Jacken zu schnappen, ihre Stiefel anzuziehen und einen Tag draußen und abseits von Zoom zu genießen. Es würde keinen Unterricht in der Schule oder online geben.



In Dr. Harrisons Version von „Can’t Stop the Feeling“ von Justin Timberlake sagt er seinen Schülern: „Macht den Computer dicht, denn es ist ein Tag mit Schnee, Schnee, Schnee. Wir werden nicht zoomen, weil es ein Schnee-, Schneetag ist, fährt Harrison fort. Ich kann das Gefühl nicht stoppen! Es ist unser erster Schneetag. Er versichert ihnen, dass sie wissen, was zu tun ist – schnappen Sie sich ihre Mäntel und gehen Sie raus in den Schnee.

Dr. Harrison beendet sein Video mit einer dreiteiligen Harmonie mit niemand anderem als sich selbst. Gut gemacht, Dr. Harrison, gut gemacht. Und wir hier bei Grown and Flown sind wirklich froh, dass es auch ein Schneetag ist.