Was ist herzzerreißend an Teenager-Mädchen und Körperbild

Die Art und Weise, wie manche Teenager-Mädchen heute über ihr Aussehen denken, ist anders als bei ihren Müttern. Es kann schädlich und gefährlich sein.

Letzten Freitag war ich mit meiner fünfzehnjährigen Tochter im Einkaufszentrum. Sie hat hart gearbeitet, das Haus der Nachbarin geputzt und nachdem sie einen Monat lang gespart hatte, wollte sie sich neue Klamotten kaufen.

Wir sind nicht sehr nah an einem großen Einkaufszentrum, das all die Geschäfte hat, die sie liebt, also mussten wir einen Tag daraus machen. Ich stand früh auf, arbeitete morgens hart und brachte sie um 13 Uhr dorthin, damit wir einkaufen und es nach Hause schaffen konnten, um mit ihren Brüdern zu Abend zu essen.



Als wir anfingen einzukaufen, spürte ich sofort, wie die Begeisterung meiner Tochter verpuffte. (Zwanzig20 @jdnjd83)

Als wir den Laden betraten, schwand die Freude meiner Tochter

Als wir durch die Türen gingen, spürte ich sofort, wie ihr Enthusiasmus zu schwinden begann. Wir haben uns in einigen ihrer Lieblingsläden umgesehen und beschlossen, da die Umkleidekabinen wegen Covid geschlossen waren, zu American Eagle zu gehen, da sie genau wusste, welche Jeans sie dort mochte.

Wir schauten auf die Jeanswand, auf all die verschiedenen Waschungen, als ich Tränen in ihren Augen sah, als sie auf die übergroßen Poster und Schaufensterpuppen starrte. Ich fragte sie, was los sei (obwohl ich eine Ahnung hatte – wir waren schon einmal hier) und sie konnte nicht einmal sprechen.

Wir standen in der Ecke und sie schluchzte an meiner Schulter. Ich merkte, dass ihr das Atmen schwer fiel, also brachte ich sie nach draußen, wo wir uns auf eine Bank setzen konnten.

Nachdem sie eine Weile geredet hatte, um den Tränen freien Lauf zu lassen, sagte sie: Ich weiß nur, dass an mir alles schlecht aussehen wird. Ich bin so hässlich und ich hasse es, wie Klamotten an mir aussehen.

Es war herzzerreißend zu hören, wie sich meine Tochter erniedrigte

Das zu hören ist absolut herzzerreißend für jede Mutter. Ich hatte das Gefühl, ich könnte ihr nichts sagen, damit sie sich besser fühlt, obwohl ich alles versucht habe.

Du bist schön.

Du bist perfekt.

Du bist zu hart zu dir selbst.

Alle Bilder, die Sie von Personen auf Ihrem Telefon sehen, haben Filter.

Möchtest du ein Eis?

Ich weiß, wenn du ein paar Sachen bekommst und sie mit nach Hause bringst, um sie anzuprobieren, wirst du etwas finden.

Nichts, was ich sagte oder tat, half. Wir gingen mit leeren Händen nach Hause und ich bekam eine traurige Tochter an einem Tag, der wirklich Spaß machen sollte. Meine Tochter ist groß und trägt Größe 2. Sie hat große schöne Augen und klare Haut. Sie hat volle Brüste und sagt, dass sie ihren Körper hasst, denn wenn sie seitwärts steht, sieht sie aus wie der Buchstabe ‚P‘.

Meine Tochter fragt die ganze Zeit nach Schönheitsoperationen

Sie hat mich unzählige Male danach gefragt eine Nasenoperation bekommen , ihre Brüste gemacht, ein Kinnimplantat und spricht darüber, wie sehr sie ihr welliges Haar hasst.

Ihre Freunde sind genauso. Es spielt keine Rolle, welche Größe sie haben, wie ihre Haare aussehen oder wie sie in der neuesten Mode aussehen, sie fühlen sich alle so schlecht und für mich sind sie die schönsten Menschen, die ich je gesehen habe.

Sie hassen ihr Gesicht, ihre Zähne, die Kurve ihrer Hüften und wie ihre Füße in Schuhen aussehen. Sie ducken sich und verstecken ihre Gesichter, wenn ich versuche, sie zu fotografieren. Unzählige Male haben sie gesagt, dass sie nirgendwo hingehen wollen, weil sie vielleicht jemanden sehen, den sie kennen, oder sie haben soziale Angst, weil ihnen ihr Aussehen nicht gefällt.

Ich war ein Teenager in den 80er und 90er Jahren. Ich erinnere mich an das Gefühl, Theorgh-Kataloge und Zeitschriften umzublättern und mich weniger als zu fühlen.

Ich war eifersüchtig auf Cindy Crawford und all die anderen Supermodels.

Aber die Art und Weise, wie die Teenager-Mädchen heute über ihr Aussehen denken, ist anders. Es ist schädlich und gefährlich.

Sicher, ich beneidete diese Frauen, aber ich liebte mich immer noch und konnte regelmäßig funktionieren. Sie haben mich inspiriert, anstatt mich dazu zu bringen, mich ändern oder eine Nasenoperation machen zu lassen.

Ich erinnere mich sehr genau an meine Nächte auf Pyjamapartys und meine langen Gespräche mit Freunden am Telefon. Wir wurden nicht auf diese Weise von unserem Aussehen verzehrt. Wir hatten keine Angst davor, Menschen zu sehen oder jemandem zu begegnen, den wir kannten.

Wir hatten keine sozialen Medien mit Bildfiltern

Ich glaube, der Unterschied ist, dass wir keine Handys hatten, auf die wir starren konnten. Wir hatten keine Filter im Gesicht. Wir haben unsere Tage nicht damit verbracht, junge Mädchen in TikTok-Videos tanzen zu sehen.

Wir haben uns mit anderen verglichen, aber nicht in diesem Maße.

Meine Schwester sagte, dass ihre Tochter im Teenageralter das Gleiche durchmacht und bei jedem Einkaufserlebnis oder bei der Vorbereitung auf eine Veranstaltung zerfällt sie in Stücke, weil sie ihr Aussehen hasst.

Die Tochter meines Freundes weigert sich, in die Öffentlichkeit zu gehen und bleibt im Auto, wenn sie sich entscheidet, mit uns zu fahren. Ihre beste Freundin hat uns kürzlich erzählt, dass sie sich für so hässlich hält und wirklich mit ihrem Selbstwertgefühl zu kämpfen hat.

Mir ist klar, dass das überall ist, wo ich mich hinwende – das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen unserer Tochter im Teenageralter sind so gering, dass es mir Angst macht.

Dr. Jennifer Powell-Lunder ist eine klinische Psychologin, die dies in einem Artikel für sagt CBS NewYork.

Wenn wir in einer Welt leben, in der Sie immer online sind, wird das Ihr Selbstwertgefühl angreifen, egal wer Sie sind, aber Mädchen … sind besonders gefährdet.

Dr. Jennifer Powell-Lunder

Als Mutter eines Teenagers habe ich keine Ahnung, wie ich das beheben soll, wie ich sie trösten kann, ohne Plattitüden anzubieten. Ich bin hier wirklich ratlos.

Der Autor dieses Beitrags möchte anonym bleiben.

Mehr zu lesen:

Deshalb klopfe ich immer wieder an die Tür meiner Tochter