Was Wurzeln und Flügel für mich bedeuten

Am Tag ihres Abschlusses schrieb eine Freundin auf meine Facebook-Pinnwand. Sie sagte: Wurzeln und Flügel, mein Freund. Das brauchen sie, um ihr Leben zu leben.“

Es war ein wirklich schneller Sommer. Eigentlich zu schnell. Vor ein paar Monaten hat mein ältester Abitur gemacht. Und in nur wenigen Tagen Ich werde sie am College absetzen. Was zum Teufel, Zeit? Warum gehst du so schnell vorbei? Erinnerst du dich, als ich bei ihr in den Wehen lag und du dich so verdammt langsam bewegt hast? Ich erinnere mich daran, und ich erinnere mich, dass ich dachte Oh Gott, das dauert ewig!! Nun, wenn ich zurückgehen und das ändern könnte, würde ich es tun. Wenn ich die Zeit stillstehen lassen könnte, würde ich es tun. Aber ich kann nicht, und bald wird sich das Leben, wie wir es kennen, für immer ändern.

Was Eltern meinen, wenn sie sagen, dass ihre Kinder Wurzeln und Flügel haben



Meine Tochter geht aufs College

Vor nicht allzu langer Zeit schrieb ich darüber, dass sie ihren College-Zulassungsbescheid erhalten hatte. Jetzt sind wir nur noch wenige Tage davon entfernt, dass dieser Beitrag Wirklichkeit wird. Wir haben den Campusbesuch gemacht, das Vorsprechen der Blaskapelle und Erstsemester Orientierung . Jetzt ist es real, jetzt passiert es.

Ich bin fast fertig.

Tage vor dem Abschluss weinte ich. Ich weinte buchstäblich in der Dunkelheit, als alle anderen eingeschlafen waren. Wie geht das alles? Das Abitur macht sie auf keinen Fall. Zum lauten Schreien war sie gerade in Pre-K. Ich schloss meine Augen, nur für eine Sekunde, und als ich sie öffnete, hatte sie ihre Mütze und ihren Kittel angezogen und ging auf sie zu, um ihr Diplom zu holen. Magna Cum Laude. Ich war so überrascht, wie gut ich den Abschlusstag gemeistert habe. Ich glaube, ich habe mich in den Tagen, bevor sie dieses kastanienbraune Kleid anzog und in ihren 5 Absätzen lief und mich in Bildern buchstäblich überragte, vielleicht selbst herausgeweint. Aber ich lächelte auf diesen Bildern. Es gab keine Tränen. Ich habe an diesem Tag sogar mich selbst überrascht.

Ich könnte am Tropfen eines Hutes weinen, aber ich versuche wirklich, es zusammenzuhalten. Ich denke, ich mache einen guten Job. Sie kommt nachts immer noch in mein Zimmer, will immer noch, dass ich mit ihren Haaren spiele. Wir haben lange über ihre Zukunft gesprochen und sie fragt, ob ich sie vermissen werde.

[Lesen Sie weiter: Was mich zum Weinen gebracht hat: Hinweis, es ist nicht nur der Abschluss]

Ich habe seit ein paar Wochen nicht mehr vor ihr geweint, versucht, stark zu sein und so zu tun, als ob ich damit einverstanden wäre. Bin ich natürlich nicht, aber ich hoffe, es macht es ihr leichter, wenn ich so aussehe, als wäre ich damit einverstanden. Ich glaube aber nicht, dass sie es kauft. Sie ist mir begegnet. Sie weiß, dass ich eine emotionale Person bin und in letzter Zeit ein emotionales Wrack.

Und ich denke, vielleicht färbt etwas davon auf sie ab. Sie hat mich vor ein paar Nächten schockiert, als wir uns online die Anweisungen für den Einzugstag ansahen, was man einpacken sollte, was man nicht mitbringen sollte (hier ist ein Hinweis: kein Vieh, keine Schusswaffen, keine männlichen Stripper). Ich sagte ihr, sie könne selbst fertig werden; dass ich müde bin und schlafen gehe. Sie nahm meine Hand und mit Tränen in den Augen sagte sie mir, dass dies wirklich anfing, Realität zu werden. Es wird wirklich passieren. Ja, antwortete ich und unterdrückte meine eigenen Tränen. Und wir umarmten uns und weinten. Alles wird sich ändern.

Es ändert sich natürlich zum Guten. Sie ist bereit. Ich weiß, dass sie es ist. Ich nicht, aber es geht nicht um mich. Es geht um sie. Meine Aufgabe war es, sie an diesen Punkt zu bringen, an den Punkt, an dem sie bereit ist, wegzufliegen.

[Lesen Sie weiter: Ein teilweise leeres Nest … Vielleicht ist es nicht so schlimm]

Am Tag ihres Abschlusses schrieb eine Freundin auf meine Facebook-Pinnwand. Sie sagte: Wurzeln und Flügel, mein Freund. Das ist, was sie brauchen, um ihr Leben zu leben, und genau das hast du ihr gegeben. Das ist dir gut gelungen. Genieße deine Tränen!

Ich muss glauben, dass sie diese Wurzeln und Flügel hat und dass ich meinen Job gemacht habe. Ihre Zukunft wird fantastisch, sie ist voller Aufregung und Optimismus. Ich schmerze vor Stolz. Ich werde in den nächsten Wochen weiterhin im Dunkeln weinen, aber am Abgabetag werde ich mein tapferes Gesicht aufsetzen. Ich werde stark sein. Ich werde sie fester umarmen, als ich sie jemals umarmt habe, und ich werde sie verlassen, um diese Flügel zu benutzen. Und ich werde beten, dass sie kluge Entscheidungen trifft. Aber vor allem werde ich sie an ihre Wurzeln erinnern. Sie wird wissen, dass ich sie bedingungslos liebe und dass ich nicht stolzer auf sie sein könnte, wenn ich es versuchen würde. Dass ich immer für sie da sein werde.

Auf der Heimfahrt werde ich weinen. Unkontrolliert. Ich werde um das Vergehen der Zeit trauern. Mein Baby geht weiter, wird erwachsen. Ja, ich werde traurig sein, dass sie geht, aber ich weiß, dass einige von ihnen Freudentränen für die strahlende und erstaunliche Zukunft sein werden, die vor ihr liegt.

Dieses Stück wurde ursprünglich auf Mamalode veröffentlicht.

Verwandt

College-Shopping-Hacks: 21 Möglichkeiten, Zeit und Geld zu sparen

College Drop Off: Wie man mit diesem herzzerreißenden Meilenstein umgeht