Wenn ein College-Kid in ein Mietshaus zieht: So helfen Sie

Eine Mutter, die für ihren Lebensunterhalt Häuser rehabilitiert, half ihrem Sohn, für sein letztes Jahr in ein Mietshaus zu ziehen. So fand sie günstige und kostenlose Möbel.

In den letzten Jahren habe ich mich jeden Herbst auf eine College-Tournee begeben – wie eine Bandtournee ohne Instrumente und eine anständige Singstimme –, die sich vom Mittleren Westen in den Südwesten erstreckte und meine beiden Söhne und die Söhne meiner Lebensgefährtin in ihre Wohnheime brachte . Während die grundlegende Einrichtung des Wohnheims erfordert kaum mehr, als ein halbes Dutzend Kisten und Koffer voller Vorräte und Kleidung kreativ in einen Raum von der Größe eines Schuhkartons zu stopfen, erfordert der Umzug eines College-Studenten in ein Mietshaus oder eine Mietwohnung Planung, Einfallsreichtum und eine starke Reinigungsbereitschaft.

[Mehr zum College-Einzugstag nach dem ersten Jahr hier.]



Einen Monat bevor mein älterer Sohn für sein Abschlussjahr in ein Haus mit zwei Schlafzimmern zog, bat ich ihn, mit dem Hausverwalter einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Er wollte bestimmen, welche Vorräte und Möbel er benötigen würde, bevor sein Mietvertrag begann. Als Mutter, die ihren Lebensunterhalt mit der Sanierung von Häusern verdient und von jedem Wartungsdetail besessen ist, war ich neugierig, den Ort zu sehen, auf den er sich im vergangenen Jahr gefreut hatte.

Tipps, wie Sie Ihrem College-Kind helfen können, in ein Mietshaus zu ziehen

Ein paar Tage später betraten wir sein zukünftiges Zuhause, ein schwüles Mietshaus in Texas, das die letzten drei Sommermonate abgeschlossen und ohne Strom war. Das Familienzimmer war mit einem goldenen, übergroßen Sofa und einem passenden hässlichen Zweiersofa ausgestattet, beide in einem schlimmeren Zustand als ein Preisboxer nach einem brutalen Kampf. Den hässlichen Zwillingen gegenüber standen ein dick gepolsterter grüner Lehnsessel und ein klobiger, helloranger Kinosessel mit massiven Getränkehaltern. Unter dem unpassenden Durcheinander befand sich ein Teppichboden, der beim Verlegen vielleicht hellbraun gewesen war, jetzt aber um einige Nuancen dunkler war.

Als wir von Zimmer zu Zimmer gingen, behielt ich ein Lächeln auf meinem Gesicht und meine Gedanken für mich. Es gab nur eine Möglichkeit, das Haus zu beschreiben, von dem mein Sohn geschwärmt hatte: eine Katastrophe. Ich hatte nicht damit gerechnet Architectural Digest- würdiges Zuhause, aber ich hatte mir auch keinen Hauptkandidaten für das vorgestellt HGTV Fixierer Obermaterial anzeigen.

Um den Enthusiasmus meines Sohnes nicht zu dämpfen – ein Freund von ihm hatte dort ein Jahr zuvor gewohnt und sich darauf gefreut, der nächste Mieter zu werden – machte ich dem Verwalter nur zwei Bemerkungen: Das Fundament musste repariert werden und der Rauchmelder in einem der Schlafzimmer mussten ersetzt werden. Ich vermutete, dass bis zu seinem Einzug noch mehr Gegenstände zu reparieren wären.

Während mein Sohn und sein Mitbewohner mit den vorhandenen Möbeln hätten leben können, schlug ich vor, dass wir Stücke funktionaler und weniger überwältigend finden sollten. Und mit überwältigend meinte ich alles, was kleiner war als die Möbel in der Größe eines Mobilheims, die in seinem Familienzimmer geparkt waren. Er stimmte zu, mit dem Vorbehalt, ich will nichts zu Schönes. Ich möchte mir keine Sorgen machen, dass es kaputt geht. In meinen Augen bedeutete das nur eines: kostenlose Möbel.

Wir begannen mit einer Möbelliste:

  1. Sofa
  2. Liebessitz
  3. Schreibtisch
  4. Schreibtischstuhl
  5. Gartenmöbel

Ich wandte mich an Freunde, Familie, Nachbarn, Craigslist und eine Nachbarschafts-App namens Nebenan um Hilfe, wo ich diese Nachricht gepostet habe: Mein Sohn sucht Gartenmöbel für ein Haus, das er in der Schule mietet.

Innerhalb von zwei Tagen hatte er einen Eisentisch mit Glasplatte (kostenlos) und zwei Stühle mit passendem Beistelltisch (ebenfalls kostenlos). Nachdem ich einen Topftisch für meine Terrasse gekauft und auf einen Kleiderdampfer geboten hatte (ich besaß bereits einen, konnte mir aber zu diesem Preis nicht vorstellen, ohne einen anderen zu leben), wurde mir klar, dass ich in das Kaninchenloch des Online-Schnäppchenkaufs fiel, und zwang mich dazu Konzentrieren Sie sich neu, aber nicht bevor Sie zwei weitere Websites überprüft haben, die Möbel und andere geliebte Gegenstände anbieten: Loslassen und VarageSale .

Sein Vater engagierte seine Verlobte und ihre Familie für eine Schnitzeljagd, die bald zu einer Möbel-Schnitzeljagd wurde. Sie schenkte meinem Sohn ein Zweiersofa aus Leder und einen Esstisch aus Holz, die nicht mehr benötigt wurden. Ihre Schwester fand auf der Facebook-Seite ihrer Nachbarschaft ein graues Sofa für 40 Dollar (reduziert von 80 Dollar). Sogar mein jüngerer Sohn beteiligte sich an der Suche. Als er von der Arbeit nach Hause fuhr, entdeckte er einen Immobilienverkauf und kaufte einen alten, staubigen Schreibtisch für 10 Dollar. Ich habe Martha Stewart, Joanna Gaines und alle anderen kanalisiert, die in der Lage sind, hässlich in großartig zu verwandeln, und habe neue Hardware geschliffen, neu lackiert und installiert, um den veralteten Schreibtisch für weniger als 15 US-Dollar in einen funktionalen, aktualisierten Arbeitsplatz zu verwandeln.

Obwohl die Hälfte meiner Garage bereits mit Kisten und Möbeln gefüllt war, besuchten mein Sohn und ich zwei stationäre Orte: den gemeinnützigen Baumarkt Habitat for Humanity Wiederherstellen und das Secondhand-Laden der Heilsarmee um zu sehen, ob sie noch etwas hatten, das er brauchen könnte. Beide Einzelhändler hatten eine große Auswahl an Möbeln, Lampen, Bücherregalen und anderen Gegenständen, aber zu diesem Zeitpunkt fühlte sich mein Sohn etwas überfordert von dem, was er bereits besaß, und wollte warten, bis er einzog, um noch etwas hinzuzufügen, wenn überhaupt alles.

Eine Woche später luden wir die viertürige Limousine meines Seniors, den Pickup seines Bruders und meinen SUV mit unseren neu erworbenen Möbeln. Als wir am Mietshaus ankamen, hatte sich das Fundament im Laufe des Sommers deutlich genug verschoben – mehr als bei unserem ersten Besuch – um die Haustür im Rahmen zu verkeilen. Wir haben eine laufende Reparaturliste erstellt, um sie der Hausverwaltung zu geben, nachdem mein Sohn eingezogen war, anstatt ihr Texte mit einzelnen Problemen zu schicken, sobald wir sie entdeckt haben.

Bevor wir unsere provisorischen Umzugswagen leerten, schleppten wir alles vom Familienzimmer (bis auf den Liegesessel) zum Bordstein. (Am Ende des Abends waren zwei der drei Stücke weg.) Die neuen Möbel waren maßstabsgetreuer als die übergroßen Stücke, die wir ersetzt hatten, das Familienzimmer fühlte sich größer an und sein Haus glich nicht mehr einem Gebrauchtmöbelladen. In einer Ecke des Hauses entdeckte er einen Schreibtischstuhl, der perfekt zu seinem renovierten Schreibtisch passte.

Nachdem wir alle drei Autos ausgeladen hatten, ging mein jüngerer Sohn und sein Bruder und ich begannen, Schränke auszuräumen, Staub zu saugen und auszupacken. Begonnen haben wir mit der Küche. Sein Freund hatte einen Kühlschrank zurückgelassen, aber bei seiner Abreise im Mai vergessen, den Inhalt zu leeren. Im August, als der Strom abgeschaltet war und die Temperaturen in Texas über 100 Grad lagen, hatte sich das Innere in ein wissenschaftliches Experiment verwandelt, das gründlich schief gelaufen war. Wir schrubbten und desinfizierten die Regale, die Seiten und die Türen, aber als wir feststellten, dass schwarzer Schimmel in die Isolierung eingedrungen war, rollten wir das befallene Gerät an den Bordstein. (Fünfzehn Minuten später war es weg.) Entweder lebt mein Sohn in einem beliebten Block, oder Sammler wissen genau, wann sie auf der Suche nach Ausrangierten durch die Straßen fahren müssen. Sein Vater fand bei Restore einen gebrauchten, schimmelfreien Kühlschrank und brachte ihn ein paar Tage später ins Haus. In der Zwischenzeit benutzte mein Sohn seinen Wohnheimkühlschrank vom letzten Jahr.

Das Essen im Kühlschrank war nicht alles, was der ehemalige Mieter zurückgelassen hat. In mehreren Schränken fanden wir genügend Behälter mit Sprüh-, Flüssig- und Pulverreinigern, um die gesamte Nachbarschaft zu desinfizieren. Ein Großteil der Flaschen war ungeöffnet, was die Schmutzansammlung in Dusche, Toilette, Waschbecken und praktisch jeder Oberfläche im gesamten Miethaus erklärt. Wir verbrachten den ganzen Nachmittag und Abend damit, jeden vernachlässigten Zentimeter zu schrubben und abzustauben.

Um 22 Uhr machte ich mich auf den einstündigen Heimweg, erschöpft und ein wenig enttäuscht, dass wir nicht mehr erreicht hatten. Ich musste zugeben, dass das Haus, nachdem ich den ganzen Tag mit einem Schwamm in der einen und einem Sprühreiniger in der anderen Hand verbracht hatte, schon besser aussah.

Am nächsten Tag füllten mein jüngerer Sohn und ich mein Auto und seinen Truck mit den Gartenmöbeln und fuhren zurück zum Haus. Sein Bruder half ihm, alles aus seinem Truck zu holen, und mein jüngerer Sohn fuhr nach Hause. Mein Sohn und ich haben fertig geputzt, noch ein paar Kartons ausgepackt und sein Schlafzimmer eingerichtet.

Während der zwei Tage und Nächte, an denen mein Sohn und ich arbeiteten, fügten wir der Reparaturliste weitere Artikel hinzu. Ich weiß zwar, dass Studenten hart mit Mietwohnungen umgehen, aber das bedeutet nicht, dass sie an einem Ort leben müssen, der nicht instand gehalten wurde. Die Liste umfasste das Ersetzen morscher Bretter auf der vorderen Veranda und dem Achterdeck, das Reparieren einer Toilette, die bei jeder Spülung wie ein verwundetes Tier kreischte, und das Ersetzen zerbeulter Jalousien. Die Anfrage nach Ersatzjalousien wurde ein paar Tage später zu einer höheren Priorität, als mein Sohn von seinem Schlafzimmer ins Badezimmer ging, um zu duschen, ohne zu bemerken, dass der Vermieter mit dem Wartungsteam im Hinterhof war.

Bevor ich nach einem weiteren langen Tag und einer langen Nacht nach Hause fuhr, ging ich durch das Haus, stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht hatten. Wir hatten das, was vor zwei Tagen ein Schandfleck gewesen war, in einen komfortablen, funktionalen und sauberen Ort für meinen Sohn verwandelt. Die Möglichkeit, die Haustür ein paar Tage später zu öffnen und zu schließen, als sie das Fundament reparierten, war ein zusätzlicher Bonus.

Als ich in meine Einfahrt einbog, schickte mir mein Sohn diesen Text:

Danke für deine Hilfe, Mama. Ich habe ein paar Freunde zu Besuch und sie sagen, dass es wirklich schön ist.

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so viel Energie aufgewendet habe, besonders nicht beim Putzen, aber die Zeit, die ich mit Staubwischen und Ordnen, Auspacken und Umräumen mit meinem Sohn verbracht habe, war das ausgiebige Schrubben von Kopf bis Fuß wert. Nicht unähnlich dem unerwarteten College-Roadtrip, den sein jüngerer Bruder und ich vor ein paar Jahren unternommen haben Abgesehen von der schmutzigen Dusche und den staubigen Fußleisten verbrachten mein Sohn und ich Stunden ununterbrochener Zeit miteinander.

Wir sprachen über sein bevorstehendes Semester, ich fragte nach einigen seiner Freunde und wir sprachen über seine Pläne für die Zeit nach seinem Abschluss im nächsten Frühjahr. Wenn die Verbindung mit meinem Sohn beinhaltete, die Ecken und Decken von Spinnweben zu befreien und eine Tasche nach der anderen mit schmutzigen, mit Papiertüchern gefüllten Mülltüten zum Bordstein zu schleppen, halte ich einen Schwamm und einen Eimer mit Reinigungsmitteln bereit.

[Mehr darüber, warum Sie Ihrem Kind helfen sollten, einen Job zu finden, finden Sie hier.]

Mein Sohn ist seit ein paar Wochen in seinem Haus, alle Reparaturen sind abgeschlossen und er kommt in ein paar Tagen in die Schule. Während ich mich auf die letzte Station der diesjährigen Einzugstour vorbereite, wenn ich meinem jüngeren Sohn helfe, sich zum letzten Mal in einem Wohnheim einzurichten, muss ich unwillkürlich an das nächste Jahr denken er ist Ich plane, mit ein paar Freunden in ein Haus zu ziehen.

Diesmal weiß ich jedoch, was mich erwartet. Ich bezweifle, dass jemals ein Rockstar auf Tour so hart gearbeitet hat.

Verwandt:

Wenn Ihre Kinder ihre eigenen neuen Nester haben

Geschenke für Studenten: 18 Favoriten, die Ihre Kinder lieben werden

Lieblings-Küchenutensilien als Geschenkideen

Lisa KanarekLisa Kanarek ist Mutter von zwei Söhnen auf dem College, freiberufliche Schriftstellerin, Reha-Süchtige und Vielfliegerin. Ihre Arbeit wurde in die Anthologie Feisty After 45 sowie auf verschiedene Websites aufgenommen und schreibt den Blog Forgottoteyou.com . Sie lebt in Texas, wo sie womöglich gegen staatliche Gesetze verstößt, weil sie kein Paar Cowboystiefel besitzt. Folgen Sie weiter Facebook und Twitter .