Wie Sie Ihren Studienanfänger dazu bringen, über seine Karriere nachzudenken

Das größte Karrierebedauern von College-Studenten, mit denen ich spreche, ist, dass sie mit der Jobsuche ZU SPÄT begonnen haben. Hier sind 6 Tipps für Studienanfänger.

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind ein College-Student, der in eine neue Lebensphase eintritt… Freunde finden, ein Hauptfach studieren und sich daran gewöhnen, unabhängig zu sein. So sehr sich der Arbeitsmarkt in ferner Zukunft anfühlt und man sich auf dem Campus kaum zurechtfindet, Auch als Freshman besteht die Möglichkeit, in kleinen Schritten die Karriere zu planen.

6 Karrieretipps für Studienanfänger



Dieser Beitrag ist für mich persönlich. Mein ältester Sohn ist gerade aufs College gegangen. Ich freue mich auf die Möglichkeiten, die vor ihm liegen, und bin ein bisschen traurig, dass er gegangen ist. Aber jetzt, da er in der gleichen Position ist wie die Schüler, die wir beraten, habe ich ihm ein paar wichtige Tipps gegeben, auf die er sich während seines ersten Studienjahres in der Schule konzentrieren sollte. Ich würde lügen, wenn mein Rat auf Begeisterung stoßen würde. Er verdrehte die Augen und starrte auf sein Handy, während wir sprachen. Er sagte immer wieder, Das will ich jetzt wirklich nicht hören.

Aber hier ist mein Grund, weiterzumachen…

Wir haben viele College-Studenten und Absolventen beraten, und ihr größtes Bedauern ist, dass sie den Karrieresuchprozess ZU SPÄT begonnen haben. Sie wünschten, sie würden jedes Jahr ein paar Schritte unternehmen, um ihre Fähigkeiten bei der Karrieresuche zu verbessern. Im College ist es viel einfacher, wenn die Unternehmen nach Ihnen suchen und Sie die Vorteile des Career Services Office, der Rekrutierung auf dem Campus und der Stellenvermittlung in Anspruch nehmen können.

[Lesen Sie weiter: Jobs für neue Absolventen: Wie Sie die Suche Ihres Kindes unterstützen (oder behindern)]

Wenn Sie Ihren Abschluss machen, sind diese Vorteile nicht so leicht verfügbar, und Sie müssen sich bemühen, jemanden davon zu überzeugen, dass Sie den Job wert sind. Zu lernen, wie man über sich selbst spricht, sich vernetzt und sich über Möglichkeiten informiert, kann Ihnen helfen, sich bei der Suche nach dem begehrten Praktikum oder Job abzuheben.

6 Karrieretipps für Studienanfänger

1. Erstellen Sie einen Lebenslauf (Ja… ein Lebenslauf!)

Du denkst vielleicht, dass es keinen Lebenslauf wert ist, ein Camp-Betreuer, Babysitter oder Kellner zu sein, aber das ist es. Fangen Sie an, Ihre Arbeit, sportlichen und ehrenamtlichen Leistungen hervorzuheben. Es muss nicht ausgefallen sein oder viel Erfahrung zeigen. Wenn Sie sich auf dem Campus engagieren, indem Sie einem Club oder einer Aktivität am College beitreten, können Sie den Inhalt verbessern. Ihr Lebenslauf wird sich im Laufe des Studiums weiterentwickeln, aber Sie sollten ihn immer bereit haben, um Ihre bisherigen Leistungen hervorzuheben.

zwei. Erstellen Sie ein LinkedIn-Profil

Sobald Sie einen Lebenslauf haben, ist es einfach, diesen auf LinkedIn zu replizieren. Dies ist die wichtigste Ressource, um sich professionell in sozialen Medien zu vernetzen, und Sie müssen hier präsent sein. Sobald du ein Profil eingerichtet hast, verbinde dich mit Freunden, Familie und allen, die du in der Schule triffst. Die Stärke von LinkedIn besteht darin, so viele Verbindungen wie möglich zu haben, um Ihre Suchergebnisse zu verbessern. Sie können Arbeitgeber, Branchenexperten und Alumni finden, mit denen Sie sich bei Ihrer Suche in Verbindung setzen können, und Sie werden dieses Tool ausgiebig nutzen, wenn Sie nach Praktika und Jobs suchen.

3. Gehen Sie zur Karrieremesse

Bevor Sie sagen, Studienanfänger gehen nicht zur Karrieremesse, bedenken Sie Folgendes – ich habe mich mit der Leiterin des Career Services einer großen Universität getroffen und sie sagte, dass Arbeitgeber Studienanfänger auf Karrieremessen sehen möchten, weil sie ihre Pipeline an Studenten aufbauen müssen früh nach Gelegenheiten. Es wird immer üblicher, dass Studenten im zweiten Jahr nach Sommerpraktika suchen, und Arbeitgeber möchten Sie frühzeitig kennenlernen.

Der Hauptgrund für einen Freshman, zur Karrieremesse zu gehen, ist nicht nur, in Zukunft ein Praktikum zu absolvieren, sondern zu üben, auf professionelle Weise über sich selbst zu sprechen. Das braucht Zeit und früh anfangen ist der Schlüssel. Wenn Sie spezifische Tipps zur Vorbereitung auf eine Karrieremesse wünschen, lesen Sie dies.

4. Treffen Sie Ihre Professoren

Einer der Hauptgründe für den Besuch eines Colleges ist die akademische Erfahrung – ja, etwas zu lernen. Ihre Professoren sind möglicherweise schon seit einiger Zeit im akademischen Bereich tätig, andere waren möglicherweise Fachleute, die als nächstes Kapitel in die Lehre gewechselt sind. Diese Dozenten können Mentoren sein und als hervorragende Ressource dienen, um mehr über verschiedene Karrieren zu erfahren und sich an Forschungsprojekten und Praktika zu beteiligen.

Sie haben oft auch ein großes Netzwerk an Kontakten für Stelleneinführungen. Noch wichtiger ist, dass das Kennenlernen Ihres Professors zu Ihrem Erfolg im Klassenzimmer beitragen kann.

5. Bereinigen Sie Ihr Social-Media-Profil

Es ist verlockend, mit Freunden in den sozialen Medien zu teilen, wie viel Spaß Sie an der Uni haben. Beachten Sie jedoch, dass diese Form der Eigenwerbung für Arbeitgeber und potenzielle Kontakte öffentlich ist, da sie sie als Ressource bei der Bewertung von Kandidaten nutzen. Ein Blick in Ihr Privatleben ermöglicht es Außenstehenden, sich ein Urteil über Ihren moralischen Charakter und Ihre Werte zu bilden.

Ich empfehle dringend, alle fragwürdigen oder kompromittierenden Fotos zu entfernen, auf denen Sie große rote Trinkbecher halten, viel Haut entblößen, betrunken aussehen oder in Ihren Kommentaren fluchen. Auf jeden Fall viel Spaß, halten Sie es einfach sauber, denn im Internet ist nichts wirklich privat.

[Lesen Sie weiter: 5 Erinnerungen daran, warum unser erster Job so wichtig ist]

6. Bleiben Sie auf dem Laufenden

Sie können jede Woche Ihre Campuszeitung oder Facebook-Nachrichten lesen, aber es ist sehr hilfreich, sich über wichtige Neuigkeiten außerhalb des Campus auf dem Laufenden zu halten. Beide New York Times und Wallstreet Journal Bieten Sie College-Studenten für nur 1 US-Dollar pro Woche digitalen Zugriff auf ihre Papiere. Wenn Sie eine gekürzte Version der Nachrichten wünschen, können Sie diese auschecken Der Skim oder MorningBrew kostenlos.

Die Idee ist, aus der Blase des Campus herauszukommen und mit dem Schritt zu halten, was in der Welt passiert. In den Nachrichten auf dem Laufenden zu bleiben, insbesondere in Ihrem Interessengebiet, wird Ihnen helfen, während des Unterrichts intelligent zu sprechen, sich zu vernetzen und Interviews zu führen.

Wollen Sie wissen, was mein Sohn getan hat? Er hat einen Lebenslauf (ja, ich habe ihn bewiesen!) und ein Skelettprofil auf LinkedIn, das nur seinen Namen und seine Schulinformationen enthält. So sehr ich möchte, dass er zur Karrieremesse geht, bin ich mir nicht sicher, ob er es schaffen wird … eine Entschuldigung für den Unterricht und das Timing. Er hat seinen Facebook- und Instagram-Account aufgeräumt. Das ESPN Sports Center ist jedoch immer noch seine wichtigste Nachrichtenquelle.

Die Wahrheit ist, dass dich niemand zwingen kann, zu gehen oder irgendetwas zu tun. Es liegt an dir! Du musst es wollen! Manche wollen es früher als andere. Einige gewöhnen sich immer noch an das College-Leben und versuchen, es herauszufinden. Und das ist in Ordnung. Ich muss meinen Sohn einige Dinge selbst herausfinden lassen. Er weiß, wo er mich finden kann, wenn er Hilfe braucht.

Bildnachweis: DaytripperUniversität

Verwandt:

Vorstellungsgespräch: So helfen Sie Ihrem College-Studenten bei der Vorbereitung

So landen Sie einen Job oder ein Praktikum außerhalb des Colleges

Beliebte Geschenke für Studenten